Mahōka Kōkō no Rettōsei

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mahōka Kōkō no Rettōsei
Originaltitel 魔法科高校の劣等生
Transkription Mahōka Kōkō no Rettōsei
Genre Science Fantasy, Action
Light Novel
Land JapanJapan Japan
Autor Tsutomu Satō
Illustrator Kana Ishida
Verlag Selbstverlag → Kadokawa/ASCII Media Works
Erstpublikation 12. Oktober 2008 – …
Ausgaben 12+
Manga
Land JapanJapan Japan
Autor Fumino Hayashi
Zeichner Tsuna Kitaumi
Verlag Square Enix
Magazin Monthly G Fantasy
Erstpublikation 17. Dezember 2011 – 18. September 2013
Ausgaben 4
Manga
Titel Mahōka Kōkō no Yūtōsei
Originaltitel 魔法科高校の優等生
Land JapanJapan Japan
Autor Yū Mori
Verlag Kadokawa/ASCII Media Works
Magazin Dengeki Daioh
Erstpublikation 27. April 2012 – …
Ausgaben 2+
Anime-Fernsehserie
Produktionsland JapanJapan Japan
Originalsprache Japanisch
Jahr 2014
Studio Madhouse
Länge 24 Minuten
Regie Manabu Ono
Musik Taku Iwasaki
Erstausstrahlung 6. April 2014 – auf Tokyo MX, Tochigi TV, Gunma TV
Synchronisation

Mahōka Kōkō no Rettōsei (jap. 魔法科高校の劣等生, dt. „Der schlechte Schüler der Magie-Oberschule“), mit dem englischen Untertitel The irregular at magic high school, ist eine Romanreihe von Tsutomu Satō, die als Webroman startete und dann als Light Novel mit Illustrationen von Kana Ishida bei ASCII Media Works verlegt wurde.

Das Werk wurde als mehrere Manga-Serien adaptiert sowie als Anime-Fernsehserie, die seit April 2014 auch in einer deutsch untertitelten Fassung veröffentlicht wird.

Handlung[Bearbeiten]

Die Handlung spielt in einer Welt, in der es gelungen ist, Magie wissenschaftlich zu beschreiben und daher technisch nutzbar zu machen. Entsprechend begabte Menschen können mittels eines Casting Assistant Device (CAD) genannten Gerätes dieses per Gedanken mit Psionen – spirituellen Partikeln – aufladen, wodurch dieses die intendierte Beschwörungssequenz aktiviert, die wiederum das Eidos, d. h. die Informationen bzw. Eigenschaften des betroffenen Objekts ändert. Zeitpunkt der Handlung ist das Jahr 2095, 35 Jahre nach einem 20 Jahre währenden Dritten Weltkrieg, der durch diese modernen Magiere entschieden wurde.

In Japan wurde daher die 1. Magieoberschule gegründet, mit dem Zweck magiebegabte Jugendliche auszubilden. Jedes Jahr werden 200 Schüler in zwei gleich großen Gruppen zugelassen, wobei in die erste Gruppe (auch Bloom, „Blüten“, genannt) diejenigen kommen, die eine tatsächliche Ausbildung genießen, und die zweite Gruppe (auch Weed, „Unkraut“, genannt) nur als Reserve dient, um Todesfälle in der ersten Gruppe auszugleichen.

Männlicher Protagonist ist Tatsuya Shiba (司波 達也, Shiba Tatsuya), der ein Genie bezüglich Magie vor allem theoretischer Art ist, jedoch aufgrund schwacher praktischer Leistungen im Aufnahmetest der zweiten Gruppe zugeteilt wurde – daher auch als rettōsei, „Schüler mit schwachen Leistungen“, bezeichnet wird. Tatsächlich liegt sein Talent einerseits in der Analyse und andererseits in irregulärer Magie, mit der er die Magie anderer unterbinden kann. Seine jüngere Schwester Miyuki (司波 深雪, Shiba Miyuki) ist die weibliche Protagonistin und gilt wiederum als begabteste Magierin und Musterschülerin.

Veröffentlichung[Bearbeiten]

Tsutomu Satō begann mit dem Schreiben von Mahōka Kōkō no Rettōsei im Oktober 2008 auf der Website Shōsetsuka ni narō (小説家になろう, „Werde Romanautor“), auf der Nutzer Webromane veröffentlichen können.[1] Das Werk war eines der erfolgreichsten auf dieser Plattform und erreichte etwa 50 Millionen Seitenabrufe.[2] Daher wurde ihm vom Verlag ASCII Media Works angeboten, seinen Roman professionell zu verlegen,[1] ähnlich wie zuvor bei Reki Kawahara mit Sword Art Online.

Die Bücher werden seit dem 10. Juli 2011 bei ASCII Media Works bzw. nach dessen Eingliederung in die Konzernmutter bei Kadokawas Imprint Dengeki Bunko veröffentlicht. Die Illustrationen werden von Kana Ishida beigesteuert.

Bisher (Stand: April 2014) erschienen 12 Bände:

  1. Mahōka Kōkō no Rettōsei (1): Nyūgaku-hen (jō) (魔法科高校の劣等生(1) 入学編〈上〉, dt. „~: Schuleintritt (1)“). 10. Juli 2011, ISBN 978-4-04-870597-4
  2. Mahōka Kōkō no Rettōsei (2): Nyūgaku-hen (ge) (魔法科高校の劣等生(2) 入学編〈下〉, dt. „~: Schuleintritt (2)“). 10. August 2011, ISBN 978-4-04-870598-1
  3. Mahōka Kōkō no Rettōsei (3): Kyūkōsen-hen (jō) (魔法科高校の劣等生(3) 九校戦編〈上〉, dt. „~: Neun-Schulen-Krieg (1)“). 10. November 2011, ISBN 978-4-04-870998-9
  4. Mahōka Kōkō no Rettōsei (4): Kyūkōsen-hen (ge) (魔法科高校の劣等生(4) 九校戦編〈下〉, dt. „~: Neun-Schulen-Krieg (2)“). 10. Dezember 2011, ISBN 978-4-04-870999-6
  5. Mahōka Kōkō no Rettōsei (5): Natsuyasumi-hen (魔法科高校の劣等生(5) 夏休み編, dt. „~: Sommerferien“). 10. April 2012, ISBN 978-4-04-886522-7
  6. Mahōka Kōkō no Rettōsei (6): Yokohama Sōran-hen (jō) (魔法科高校の劣等生(6) 横浜騒乱編〈上〉, dt. „~: Yokohama-Aufstand (1)“). 10. Juli 2012, ISBN 978-4-04-886700-9
  7. Mahōka Kōkō no Rettōsei (7): Yokohama Sōran-hen (魔法科高校の劣等生(7) 横浜騒乱編〈下〉, dt. „~: Yokohama-Aufstand (2)“). 10. September 2012, ISBN 978-4-04-886701-6
  8. Mahōka Kōkō no Rettōsei (8): Tsuioku-hen (魔法科高校の劣等生(8) 追憶編, dt. „~: Erinnerungen“). 10. Dezember 2012, ISBN 978-4-04-891158-0
  9. Mahōka Kōkō no Rettōsei (9): Raihōsha-hen (jō) (魔法科高校の劣等生(9) 来訪者編〈上〉, dt. „~: Besucher (1)“). 10. März 2013, ISBN 978-4-04-891423-9
  10. Mahōka Kōkō no Rettōsei (10): Raihōsha-hen (chū) (魔法科高校の劣等生(10) 来訪者編〈中〉, dt. „~: Besucher (2)“). 7. Juni 2013, ISBN 978-4-04-891609-7
  11. Mahōka Kōkō no Rettōsei (11): Raihōsha-hen (ge) (魔法科高校の劣等生(11) 来訪者編〈下〉, dt. „~: Besucher (3)“). 10. August 2013, ISBN 978-4-04-891610-3
  12. Mahōka Kōkō no Rettōsei (12): Double Seven-hen (魔法科高校の劣等生(12) ダブルセブン編, dt. „~: Doppelsieben“). 10. Oktober 2013, ISBN 978-4-04-866003-7

Vom November 2011 bis November 2012 wurden 700.000 Exemplare verkauft, wodurch sie Platz 4 der meistverkauften Light-Novel-Reihen des Jahres erreichte.[3] Bis November 2013 folgten 950.000 weitere, wodurch sie im Folgejahr Platz 3 erreichte.[4]

Adaptionen[Bearbeiten]

Manga[Bearbeiten]

Basierend auf der Romanreihe entstanden sechs Manga-Serien.

Die erste, Mahōka Kōkō no Rettōsei, erschien beim Verlag Square Enix und wurde von Tsuna Kitaumi gezeichnet, wobei Fumino Hayashi den Romantext in das Mangaformat umstruktierte. Dieser adaptiert den ersten Handlungszyklus Nyūmon-hen des Romans. Dieser erschien im Manga-Magazin Monthly G Fantasy von Ausgabe 1/2012 (17. Dezember 2011) bis 10/2013 (18. September 2013). Die Kapitel wurden auch in vier Sammelbänden (Tankōbon) zusammengefasst:

  1. 10. Sep. 2012, ISBN 978-4-7575-3722-4
  2. 26. Jan. 2013, ISBN 978-4-7575-3869-6
  3. 27. Juli 2013, ISBN 978-4-7575-4019-4
  4. 27. Dez. 2013, ISBN 978-4-7575-4191-7

Im Anschluss an diese erscheinen in der Monthly G Fantasy seit Ausgabe 11/2013 (18. Oktober 2013) die Serien Mahōka Kōkō no Rettōsei: Kyūkōsen-hen (魔法科高校の劣等生 九校戦編) von Tsuna Kitaumi/Fumino Hayashi und Mahōka Kōkō no Rettōsei: Yokohama Sōran-sen (魔法科高校の劣等生 横浜騒乱編) von Gin Amō.

Der folgende Handlungszyklus wird durch den Manga Mahōka Kōkō no Rettōsei: Tsuioku-hen (魔法科高校の劣等生 追憶編) von Kazuki Igawa abgedeckt. Dieser erscheint in Kadokawas Magazin Dengeki Daioh seit Ausgabe 4/2014 (27. Februar 2014).

Im gleichen Magazin erscheint seit Ausgabe 6/2012 vom 27. April 2012 das Spin-off Mahōka Kōkō no Yūtōsei (魔法科高校の優等生), das die Figur Miyuki Shiba in den Vordergrund stellt. Der Manga wird von Yū Morita gezeichnet. Die Kapitel wurden in bisher (Stand: April 2014) zwei Sammelbänden zusammengefasst:

  1. 27. Okt. 2012, ISBN 978-4-04-891103-0 bzw. eine Neuausgabe vom 07. Juni 2013, ISBN 978-4-04-891781-0
  2. 10. Juli 2013, ISBN 978-4-04-891782-7

Als letztes gesellte sich der Yonkoma-Manga Mahōka Kōkō no Rettōsei: Yonkoma-hen (魔法科高校の劣等生 よんこま編) im Magazin Comic Dengeki Daiō “g” Vol. 8 (26. April 2014) hinzu, der von tamago gezeichnet wird und komödiantisch das Alltagsleben der Figuren darstellt.

Anime[Bearbeiten]

Das Animationsstudio Madhouse adaptierte den Roman als Anime-Fernsehserie. Regie führt Manabu Ono, während Kana Ishida das Character Design für den Anime anpasste, ergänzt von Maho Yoshikawa für die Nebenfiguren. Die erste Folge wurde am 6. April 2014 kurz nach Mitternacht (und damit am vorigen Fernsehtag) auf Tokyo MX, Tochigi TV und Gunma TV erstausgestrahlt, gefolgt mit bis zu einer Woche Verzögerung zudem von MBS, TV Saitama, Chiba TV, TV Kanagawa, TV Aichi, TVQ Kyūshū, TV Hokkaidō und AT-X.

In den USA wurde der Anime vor seiner Ausstrahlung von Aniplex USA lizenziert,[5] die diesen über Crunchyroll als Simulcast zur japanischen Ausstrahlung mit deutschen, englischen, portugiesischen und spanischen Untertiteln in Nord- und Südamerika, im Mittleren Osten, Afrika und Europa (ausgenommen das Vereinigte Königreich, Frankreich und Belgien) streamen.[6] KSM will die Serie auf fünf DVDs in Deutschland 2015 veröffentlichen.[7]

Synchronsprecher[Bearbeiten]

Rolle japanischer Synchronsprecher (Seiyū)
Tatsuya Shiba Yūichi Nakamura
Miyuki Shiba Saori Hayami
Erika Chiba Yumi Uchiyama
Mizuki Shibata Satomi Satō
Leonhard Saijō Takuma Terashima
Mayumi Saegusa Kana Hanazawa
Katsuto Jūmonji Jun’ichi Suwabe
Mari Watanabe Marina Inoue

Musik[Bearbeiten]

Die Musik zur Serie stammt von Taku Iwasaki. Als Vorspanntitel wird Rising Hope verwendet, der von Tomoya Tabuchi komponiert und mit LiSA getextet wurde, die das Stück auch sang. Im Abspann kam Milenario (ミレナリオ, Mirenario) zum Einsatz, das von Shihori komponiert, von zopp getextet und von Elisa interpretiert wurde.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Romanband 1, Nachwort
  2. 魔法科高校の劣等生(3) 九校戦編<上>. Kadokawa, archiviert vom Original am 12. November 2013, abgerufen am 6. April 2014 (japanisch).
  3. Top-Selling Light Novels in Japan by Series: 2012. In: Anime News Network. 2. Dezember 2012, abgerufen am 6. April 2014 (englisch).
  4. Top-Selling Light Novels in Japan by Series: 2013. In: Anime News Network. 1. Dezember 2013, abgerufen am 6. April 2014 (englisch).
  5. Aniplex USA to Stream The irregular at magic high school, Mushishi: The Next Chapter. In: Anime News Network. 22. März 2014, abgerufen am 6. April 2014 (englisch).
  6. Patrick Macias: Crunchyroll to Stream "The Irregular at Magic High School" Anime. In: Crunchyroll. 5. April 2013, abgerufen am 6. April 2014 (englisch).
  7. KSM veröffentlicht weiteren Anime – The Irregular at Magic High School! KSM GmbH, 30. Juli 2014, abgerufen am 13. August 2014.