Mahone Bay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mahone Bay
Lage in Nova Scotia
Mahone Bay (Nova Scotia)
Mahone Bay
Mahone Bay
Staat: Kanada
Provinz: Nova Scotia
County: Lunenburg County
Koordinaten: 44° 27′ N, 64° 23′ W44.44889-64.38169Koordinaten: 44° 27′ N, 64° 23′ W
Fläche: 3,13 km²
Einwohner: 904 (Stand: 2006)
Bevölkerungsdichte: 288,8 Einw./km²
Zeitzone: Atlantic Time (UTC−4)
Postleitzahl: B0J
Gründung: 1754
Website: www.mahonebay.com
Mahone Bay

Mahone Bay ist eine Stadt in Nova Scotia, Kanada. Sie liegt am Westufer der gleichnamigen Bucht im Lunenburg County.

Geschichte[Bearbeiten]

Die ersten Siedler kamen 1754 von der nahen Stadt Lunenburg, die ein Jahr zuvor gegründet wurde. Zu ihnen zählten vor allem Immigranten aus Deutschland, der Schweiz und aus Montbéliard. Noch heute leben Nachfahren der ersten Familien, mit Namen wie Hyson, Zwicker, Keddy, Eisenhauer/Eisner, Weinacht/Whynot, Ernst und Veinot in der Stadt. Auf dem alten Friedhof Bayview Cemetery stehen Grabsteine aus dem 18. Jahrhundert mit deutscher Inschrift. Die Stadtrechte erhielt Mahone Bay im Jahr 1919.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Der Bootsbau war nach der Gründungszeit lange der wichtigste Wirtschaftszweig der Stadt. Heute erinnert nur noch das "Settler's Museum" und das jährlich im August stattfindende Mahone Bay Classic Boat Festival an vergangene Zeiten. Wie in vielen Städten und Ortschaften Nova Scotias ist der Tourismus zur Haupteinnahmequelle geworden. So findet man in der Stadt und der Umgebung luxuriöse Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants und Souvenirshops.

Sonstiges[Bearbeiten]

In der gleichnamigen Bucht Mahone Bay befindet sich die Insel Oak Island, die einen rätselhaften Schatz bergen soll.

Weblinks[Bearbeiten]