Mai Yamaguchi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mai Yamaguchi
Porträt
Geburtsdatum 3. Juli 1983
Geburtsort Shima, Japan
Größe 1,76 m
Position Annahme/Außen
Vereine
seit 2002 Okayama Seagulls
Nationalmannschaft
seit 2009 A-Nationalmannschaft
Erfolge
2010
2011
2012
WM-Dritte
Vize-Asienmeister
Olympia-Bronze

Stand: 22. August 2012

Mai Yamaguchi (jap. 山口 舞, Yamaguchi Mai; * 3. Juli 1983 in Shima) ist eine japanische Volleyballspielerin. Sie gewann bei den Olympischen Spielen 2012 die Bronzemedaille.

Karriere[Bearbeiten]

Yamaguchi begann ihre Karriere an der Osaka International Takii High School. 2002 kam sie zu ihrem heutigen Verein Okayama Seagulls. 2009 debütierte sie in der japanischen Nationalmannschaft, mit der sie bei der Weltmeisterschaft 2010 den dritten Platz erreichte. 2011 wurde die Außenangreiferin mit Japan Zweiter der Asienmeisterschaft. 2012 nahm Yamaguchi an den Olympischen Spielen in London teil und gewann die Bronzemedaille.

Weblinks[Bearbeiten]