Mainichi Hōsō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Mainichi Broadcasting System)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mainichi Hōsō
Senderlogo
Mainichi Broadcasting System logo.svg
Allgemeine Informationen
Empfang: Antenne (digital), Kabel, Satellit
Sendebeginn: 1. März 1959
Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Vollprogramm
Liste von Fernsehsendern

Mainichi Hōsō (jap. 毎日放送, engl. Mainichi Broadcasting System, kurz: MBS) ist ein japanischer Hörfunk- und Fernsehsender. Sitz ist das architektonisch interessante MBS-Gebäude in Ōsaka.

MBS war einer der ersten kommerziellen Rundfunksender und nahm seinen Betrieb 1951 auf, damals noch unter dem Namen Shin Nippon Hōsō (新日本放送, New Japan Broadcasting). 1956 wurde in einer Kooperation mit der Asahi Broadcasting Company der Betrieb der Osaka Television Company aufgenommen. Den Namen Mainichi Hōsō nahm man 1958 an, bevor man schließlich 1959 selbst mit der Fernsehausstrahlung begann.

Von MBS auf Kanal 4 werden rund 22 Millionen Zuschauer im Gebiet Kansai erreicht. Dazu gehören Ōsaka, Kōbe, Kyōto und Nara. Außerdem kann MBS über das Japan News Network die Zuschauer auch landesweit erreichen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mainichi Broadcasting System – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien