Maintenance Operations Protocol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Maintenance Operations Protocol (MOP, „Wartungsbetriebsprotokoll“) ist ein Protokoll der 1975 von Digital Equipment Corporation eingeführten Protokollfamilie DECnet.

Es ist in der drittuntersten Schicht, dem Network Layer, angesiedelt und dient der Verwaltung von Computernetzen, die hauptsächlich Rechner des Unternehmens enthalten. Einfache Funktionen erlauben den Systemstart oder der Bereitstellung einer Konsole über das Netz.

Literatur[Bearbeiten]

  •  Maintenance Operations. In: DECnet: DIGITAL Network Architecture. Digital Equipment Corporation, Maynard, Massachusetts September 1983 (Version 3.0.0, online, abgerufen am 1. März 2007).

Weblinks[Bearbeiten]

  •  DECnet Protocols: MOP. protocols.com (online, abgerufen am 1. März 2007). (englisch)