Maizhokunggar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tibetische Bezeichnung
Tibetische Schrift:
མལ་གྲོ་གུང་དཀར་རྫོང
Wylie-Transliteration:
mal gro gung dkar rdzong
THDL-Transkription:
Meldro Gongkar
Andere Schreibweisen:
Meldro Gungkar, Medro Gongkar, Maldro Gongkar, Medrogungkar etc.
Chinesische Bezeichnung
Vereinfacht:
墨竹工卡县
Pinyin:
Mòzhúgōngkǎ Xiàn
Lage des Kreises Maizhokunggar (rosa) in der bezirksfreien Stadt Lhasa (gelb)

Maizhokunggar (auch: Meldro Gongkar) ist ein Kreis in der bezirksfreien Stadt Lhasa im Autonomen Gebiet Tibet der Volksrepublik China. 1999 zählte er 40.512 Einwohner.[1] Sein Hauptort ist die Großgemeinde Kunggar (工卡镇).

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Kreis aus einer Großgemeinden und sieben Gemeinden zusammen. Diese sind (amtliche Schreibweise / Chinesisch):

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.people.fas.harvard.edu/~chgis/work/downloads/faqs/1999_pop_faq.html

30.1692.158055555556Koordinaten: 30° 10′ N, 92° 9′ O