Major Crimes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Major Crimes
Originaltitel Major Crimes
MAJOR CRIMES.svg
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2012
Produktions-
unternehmen
Warner Bros. Television
Länge 42 Minuten
Episoden 48 in 3+ Staffeln
Genre Krimi, Drama
Produktion James Duff
Michael M. Robin
Greer Shephard
Idee James Duff
Michael M. Robin
Greer Shephard
Musik James S. Levine
Erstausstrahlung 13. August 2012 (USA) auf TNT
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
12. September 2013 auf ATV
Besetzung
Synchronisation
Episodenliste

Major Crimes ist eine US-amerikanische Krimiserie und ein Spin-Off von The Closer mit Mary McDonnell in der Hauptrolle der Captain Sharon Raydor. Die Erstausstrahlung in den USA erfolgte am 13. August 2012 auf TNT, während die deutschsprachige Erstausstrahlung am 12. September 2013 bei ATV begann.

Handlung[Bearbeiten]

Nachdem Deputy Chief Brenda Leigh Johnson Major Crimes und das LAPD verlassen hat, übernimmt Captain Raydor die Abteilung. Dies verursacht einige Probleme, da das Team sie aufgrund ihrer früheren Haltung gegenüber Major Crimes zunächst nicht akzeptieren kann. Vor allem Lt. Provenza tut sich sehr schwer, seine neue Chefin zu akzeptieren. Nach dem Abschied von Chief Brenda Leigh Johnson hatte er die Abteilung vorübergehend geleitet und mit einer dauerhaften Beförderung gerechnet. Da er von Raydor wenig hält, bittet er Taylor um Versetzung. Der sagt ihm jedoch unmissverständlich, dass er nur zwei Optionen hat: Bleiben, oder in Rente gehen.

Bei "The Closer" stand im Rahmen der Verbrechensaufklärung das Verhör der Zeugen und Täter im Mittelpunkt. Als Spezialistin für Verhörtechnik sollte Brenda die Täter zu einem umfassenden Geständnis bringen, das vor Gericht Bestand hat. Für das Spin-Off wurde ein neues Konzept entwickelt. Um unnötig lange und teure Verfahrenskosten zu vermeiden, werden den Tätern bei einem umfassenden Geständnis strafmildernde Deals angeboten, die sie direkt ins Gefängnis bringen.

Das Major Crimes Team ist von dieser neuen Anweisung zunächst wenig begeistert. Vor allem Lt. Provenza ist sehr aufgebracht, als eine geständige Mörderin für ihren geplanten Mord mit Totschlag und 12 Jahren davon kommt. Er will darauf hin kündigen. Raydor empfiehlt ihm, er soll erst dann kündigen, wenn er einen Job gefunden hat, bei dem alles nach seinen Wünschen läuft. Provenza packt seine Sachen wieder aus und bleibt. Er leitet künftig die Ermittlungen vor Ort. Anders als Brenda, tritt Raydor nur selten an den Tatorten in Erscheinung und ist auch selten aktiv an der Festnahme beteiligt.

Deputy Chief Brenda Leigh Johnson war in The Closer eine sehr impulsive, leicht exzentrische Chefin, Sharon O'Dwyer Raydor ist das genaue Gegenteil. Die neue Major Crimes-Chefin ist sehr auf Correctness und die Einhaltung der Vorschriften bedacht, dabei scheint sie immer kontrolliert und hat ihre Emotionen perfekt im Griff.

Das Gefühlsleben der stets beherrschten Chefin wird durch den 16-jährigen obdachlosen Teenager Rusty beleuchtet, der als Zeuge im Mordfall Stroh unter Polizeischutz steht. Seine Geschichte läuft als Parallelstory zu den Major Crimes Fällen. So wird die Polizeiarbeit zusätzlich aus der Sichtweise eines Zeugens dargestellt. Raydor nimmt Rusty zunächst vorübergehend bei sich auf, bis seine Mutter gefunden wird. Nach und nach entwickelt sie mütterliche Gefühle für den Jungen, versucht aber immer die Distanz zu wahren.

Nachdem Rustys Mutter schließlich gefunden wird, aber auf dem Weg nach LA wieder verschwindet, verlängert sich Rustys Aufenthalt bei Raydor auf unbestimmte Zeit. Auch die Unterbringung bei seinem biologischen Vater, der über Rustys DNA gefunden werden kann, kommt nicht in Frage. Nachdem er seinen Sohn brutal verprügelt hat, bringen ihn Raydor und das Major Crimes Team dazu, auf seine Elternrechte zu verzichten und Rusty dem Staat als Mündel zu überstellen. Raydor übernimmt in der letzten Folge von Staffel 1 Rustys Vormundschaft.

In der zweiten Staffel macht die neue Staatsanwältin Emma Rios Rusty das Leben schwer. Ihr gefällt nicht, dass eine Polizei-Beamtin sein Vormund ist, weil dies vor Gericht seine Glaubwürdigkeit als Zeuge in Frage stellen könnte. Als Rustys Leben und später auch Sharon Raydors Leben durch einen anonymen Briefeschreiber bedroht wird, will sie ihn im Zeugenschutzprogramm unterbringen. Da Rusty dann seine Mutter nie wiedersehen würde und Raydor verlassen müsste, ist er vehement dagegen. Auch Raydor versucht alles, um ihn aus dem Zeugenschutzprogramm rauszuhalten. Um Rusty endlich ein Leben ohne Polizeischutz zu ermöglichen, willigt Sharon auf sein Drängen ein, ihn im Rahmen einer Polizeiaktion einzusetzen, um den Briefeschreiber zu stellen. Die dafür geforderte psychologische Beurteilung erstellt Dr. Joe Bowman (Bill Brochtrup), der später auch als Rustys Therapeut und Schachspiel Partner eine wichtige Rolle spielt.

Im Verlauf der weiteren Ermittlungen gegen den anonymen Briefeschreiber kommt heraus, dass Philip Stroh die Briefe und die Ermordung Rustys oder Sharons aus dem Gefängnis in Auftrag gegeben hat. Bei der Festnahme des von ihm beauftragten Killers nimmt dieser eine jugendliche Geisel und droht sie zu erschießen. Mit einem gezielten Kopfschuss tötet Provenza den Killer. Für Rusty ist dies eine große Erleichterung, weil er so nicht auch noch als Zeuge in einem zweiten Mordfall aussagen muss. Bei den nicht verwendeten Szenen zu dieser Folge kommt heraus, dass sich Provenza und Sanchez über den Ausgang der Festnahme abgesprochen hatten. Provenza sagt während der Einsatzvorbereitung zum Scharfschützen Sanchez "Du weißt, was zu tun ist".

In Staffel 3 trifft Rusty seine Mutter wieder, die gerade einen Drogenentzug in LA macht. Nachdem sie ihn mehrfach belügt und hintergeht, wendet er sich enttäuscht von ihr ab. Sharon überlegt Rusty zu adoptieren und muss sich deshalb mit ihrem Noch-Ehemann auseinandersetzen. Die beiden leben seit über 20 Jahren getrennt, ihre gemeinsame Tochter Emily und Sohn Ricky hat Sharon alleine aufgezogen. Jack Raydor (gespielt von Tom Berenger) ist Anwalt mit Alkoholproblemen und zudem ein Spieler mit ständigen Geldproblemen. Das erste Mal tritt er in Staffel 2 auf und nistet sich übergangsweise bei Sharon ein.

Da es für Raydor berufliche Vorteile hatte, einen Ehering zu tragen, hat sie sich bislang nicht von Jack scheiden lassen, obwohl ihre Beziehung schon lange zu Ende ist. Als sie jedoch Rusty adoptieren will und Jack dagegen ist, stellt sie ihn vor die Wahl, die Adoptionspapiere oder die Scheidungspapiere zu unterschreiben. Auch Sohn Ricky, der zu Besuch kommt, ist wenig begeistert, dass sie Rusty adoptieren will und versucht sie davon abzubringen. Raydor schafft es jedoch, die Spannungen zwischen Ricky und Rusty zu nehmen, und schließlich heißt er Rusty als "kleinen Bruder, den er nie haben wollte" willkommen. Nachdem die Scheidung durch ist, adoptiert sie Rusty. Raydors Tochter lernt Rusty etwas später zu Weihnachten kennen.

Das Problem von Rustys Zeugenaussage gegen Philip Stroh zieht sich auch durch Staffel 3. Stroh hat seine Anwältin entlassen und bereitet nun selbst seine Verteidigung vor. Im Rahmen seiner Vorbereitungen darf er unter Aufsicht eines Richters seine Akten bearbeiten. Diesen tötet er in der letzten Folge der Staffel und kann fliehen. Rustys Leben wird also auch in Staffel 4 bedroht sein.

Eine zarte Romanze ist Sharon Raydor auch vergönnt. Als Flynn wegen Streitigkeiten mit seiner Exfrau nicht zur Hochzeit seiner Tochter gehen will, bietet Sharon an, ihn zu begleiten. Auf seine Frage, wie er sie vorstellen soll, schlägt sie vor als "seine Freundin Sharon". Auch zu einer Ballettaufführung seiner Enkel begleitet sie ihn. Da Flynns Familie positiv auf Sharon reagiert, lässt er sie im Glauben, dass sie ein Paar sind. Zum Ende von Staffel 2 merkt man, dass Flynn zunehmend Gefühle für Sharon entwickelt, die ihn verwirren und Provenza in die Verzweiflung treiben, wenn er drüber reden will.

In Staffel 3 bringt Flynns Tochter Nicole (Torrey DeVitto) Sharon in eine peinliche Situation, als sie fragt, wie Sharon und Flynn in ihrer Beziehung damit klarkommen, dass sie seine Chefin ist. Die überrumpelte Sharon fordert von Flynn, dass er Nicole erklärt, dass sie nur befreundet sind. Flynn erklärt, dass er das gar nicht möchte, aber sie überhört das. Als Flynn am nächsten Tag nach einem gemeinsamen Abendessen bei Sharon, ihre Beziehung als Freundschaft zu erklären versucht, rettet Rusty die Situation, in dem er Nicole erzählt, dass die beiden oft zusammen essen oder ins Kino/Theater gehen, also regelmäßige "Datings" haben. Und nun wollen sie zusammen als Familie zu einer Balletaufführung gehen... Als sie zur Tür rausgehen, erklärt Sharon Rusty: "Wir daten nicht!" Rusty grinst nur und sagt "gelegentlich". Sharon scheint daraufhin über die Bedeutung ihrer "Datings" nachzudenken.

Figuren[Bearbeiten]

Die Figuren Lt. Provenza, Lt. Flynn, Lt. Tao, Detective Sanchez und Buzz Watson wurden aus der Serie The Closer übernommen. Captain Raydor wird zur Leiterin von Major Crimes und somit zur Nachfolgerin von Chief Johnson befördert. Commander Taylor wird zum Assistant Chief befördert. Außerdem ist Dr. Morales weiterhin der zuständige Gerichtsmediziner.

FBI Agent Fritz Howard (Brendas Ehemann in The Closer) hat in Staffel 1 und 2 einige Gastauftritte, wenn es um die Zusammenarbeit zwischen LAPD und FBI geht. In Staffel 3 wird ihm ein Job als Deputy Chief des LAPD Special Operation Bureaus angeboten. Weil Brenda einen Job in Washington angenommen hat und er auch was neues machen möchte, kündigt er beim FBI und wechselt zum LAPD. Seine neue Tätigkeit beginnt jedoch nicht sehr gut, er erleidet einen leichten Herzinfakt und er bekommt die ärztliche Empfehlung, sich was ruhigeres zu suchen - was er ablehnt. Es wird darüber spekuliert, dass Major Crimes mit dem neuen Ermittlerteam unter Fritz Howard ein Spin-Off bekommen könnte. [1]

Neu in der Serie sind:

Detective Amy Sykes wird in der ersten Folge von Raydor in ihre Abteilung versetzt. Sykes hat zu Provenza anfangs ein schlechtes Verhältnis, da sie seiner Meinung nach in einem Einsatz falsch gehandelt hat. Außerdem mag er ihre übereifrige Art nicht. Als sie sich bei einer Verhaftung mit vollem Körpereinsatz einbringt und verletzt wird, gewinnt sie seine Anerkennung.
Rusty Beck ist ein obdachloser Teenager, der sein Geld auf dem Straßenstrich verdiente, nachdem ihn seine Mutter verlassen hatte. Da er der Hauptbelastungszeuge im Fall gegen "Philipp Stroh" ist, verbleibt er in der Obhut der Major Crimes Division, unter der Aufsicht von Captain Raydor. Er willigte nur ein, als Zeuge aufzutreten und damit sein Leben zu riskieren, wenn die Ermittler von Major Crimes im Gegenzug seine Mutter finden. Eingeführt wird die Figur "Rusty" in der letzten Folge von The Closer.
Deputy District Attorney Emma Rios wird in Staffel 2 als zuständige Staatsanwältin im Fall Philip Stroh eingeführt. Durch ihre harsche unsensible Vernehmung von Rusty und der Forderung, ihn anderweitig unterzubringen, macht sie sich nicht sehr beliebt beim Major Crimes Team. Während die anderen wenig von ihr halten, wird sie von Sanchez erfolglos angehimmelt. Beim Anblick von Blut / Leichen wird sie hysterisch.
Dr. Joe Bowman ist Psychologe und Rustys Therapeut. Nachdem Sharon schon häufiger vorgeschlagen hat, dass Rusty psychologische Hilfe in Anspruch nehmen soll, bringt sie ihn in Staffel 2 dazu, als sie eine psychologische Beurteilung fordert, bevor Rusty an einer Polizeiaktion teilnehmen darf. Rusty fordert einen Psychologen, der Schachspielen kann. Nachdem Dr. Joe ihn beim ersten Treffen schlägt, akzeptiert er ihn und stimmt später weiteren therapeutischen Treffen zu.
Lt. Chuck Cooper von der Undercover Einheit hat erste Auftritte in Staffel 2, wo er unter anderem die Polizeiaktion gegen den anonymen Briefschreiber leitet, der Rustys und Sharons Leben bedroht. In Staffel 3 kommt er Amy Sykes näher und hat eine Beziehung mit ihr.

Produktion[Bearbeiten]

TNT teilte am 10. März 2010 mit, dass die produzierte siebte Staffel der Fernsehserie The Closer zugleich die Letzte sein wird. Der Anstoß dazu wurde von Hauptdarstellerin Kyra Sedgwick gegeben, welche sich nach insgesamt sieben Jahren in derselben Rolle anderweitig beschäftigen möchte.[2] Am Ende der finalen Staffel wurden die letzten sechs Episoden als eine Art Überleitung zu Major Crimes verwendet.[3]

Im Mai 2011 gab TNT grünes Licht für die Produktion von zehn Episoden für die erste Staffel.[4]

Am 27. September 2012 verlängerte TNT Major Crimes um eine zweite Staffel.[5] Die Episodenanzahl wurde zunächst mit 15 Episoden beziffert, später aber auf 19 Episoden erhöht.[6]

Mitte August 2013 wurde die Produktion einer dritten Staffel bekannt gegeben,[7] deren Episodenanzahl im Mai 2014 von 15 auf 19 erhöht wurde.[8] Im Juli 2014 gab TNT eine vierte Staffel bestehend aus 15 Folgen in Auftrag.[9]

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation entsteht unter der Dialogregie von Hartmut Neugebauer durch die Synchronfirma Bavaria Film Synchron GmbH in München.[10]

Rollenname Schauspieler Synchronsprecher[10] Hauptrolle (Staffeln) Nebenrolle (Staffeln)
Captain Sharon Raydor Mary McDonnell Dagmar Dempe 1–
Detective Lieutenant Louie Provenza G. W. Bailey Engelbert von Nordhausen 1–
Detective Lieutenant Andy Flynn Anthony John Denison Bodo Wolf 1–
Detective Lieutenant Michael Tao Michael Paul Chan Helmut Gauß 1–
Detective Julio Sanchez Raymond Cruz Dennis Schmidt-Foß 1–
Francis „Buzz“ Watson Phillip P. Keene Patrick Schröder 1–
Detective Amy Sykes Kearran Giovanni Kathrin Gaube 1–
Russell „Rusty“ Thomas Beck Graham Patrick Martin Julius Jellinek 1–
Dr. Morales Jonathan Del Arco Robin Kahnmeyer 2– 1
Assistant Chief Russell Taylor Robert Gossett Holger Schwiers 2–[11] 1
Deputy District Attorney Emma Rios Nadine Velazquez Angela Wiederhut 2–[11]
Special Agent Fritz Howard Jon Tenney Crock Krumbiegel 1–

Ausstrahlung und Reichweite[Bearbeiten]

Hauptartikel: Major Crimes/Episodenliste
Vereinigte Staaten

In den Vereinigten Staaten begann die Ausstrahlung der Serie im Anschluss an das Serienfinale von The Closer am 13. August 2012 auf TNT. Am 15. Oktober 2012 wurde die Ausstrahlung der zehnteiligen ersten Staffel beendet. Die zweite Staffel wurde vom 10. Juni 2013 bis zum 13. Januar 2014 gezeigt.[6] Die Ausstrahlung der dritten Staffel durch TNT begann am 9. Juni 2014 und endete am 12. Januar 2015.

Österreich

In Österreich fand die Ausstrahlung der ersten Staffel zwischen dem 12. September 2013 und dem 14. November 2013 auf dem Sender ATV statt.

Deutschland

In Deutschland war die Ausstrahlung ursprünglich im Fernsehjahr 2012/2013 auf VOX geplant,[12] allerdings blieb die Serie zunächst im Archiv. Seit 22. Januar 2014 strahlt der Sender die Serie aus, ab 2. April 2014 die Episoden der zweiten Staffel in unmittelbarem Anschluss an die erste Staffel.[13][14][15] Die Ausstrahlung der dritten Staffel erfolgt seit dem 3. Dezember 2014 im Anschluss an die zweite ebenfalls auf VOX.[16]

DVD-Veröffentlichung[Bearbeiten]

Vereinigte Staaten
  • Staffel 1 erschien am 11. Juni 2013
  • Staffel 2 erschien am 10. Juni 2014
  • Staffel 3 erscheint am 26. Mai 2015
Großbritannien
  • Staffel 1 erschien am 25. November 2013
Deutschland
  • Staffel 1 erschien am 28. März 2014
  • Staffel 2 erschien am 23. Oktober 2014
  • Staffel 3 erscheint am 9. Juli 2015

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bernd Michael Krannich (21.Mai 2014): Major Crimes: TNT testet Spin-off mit Jon Tenney. In: Serienjunkies.de. Abgerufen am 15. Mai 2015.
  2. Maria Elena Fernandez (10. Dezember 2010): Kyra Sedgwick closes "The Closer". latimes.com. Abgerufen am 22. Februar 2012.
  3. Daniel Fienberg (18. Mai 2011): TNT orders "Closer" spinoff "Major Crimes" starring Mary McDonnell. hitfix.com. Abgerufen am 22. Februar 2012.
  4. Michael Crider (19. Mai 2011): TNT Readies "The Closer" Spin-off "Major Crimes". screenrant.com. Abgerufen am 22. Februar 2012.
  5. Kevin Little (27. September 2012): TNT Renews "Major Crimes". TNT Newsroom. Abgerufen am 29. September 2012.
  6. a b Geoff Berkshire: 'Major Crimes,' 'Perception' earn extra episode orders at TNT. In: Zap2it.com. 1. Mai 2013. Abgerufen am 1. Mai 2013.
  7. Sara Bibel: 'Rizzoli & Isles' Renewed for Season 5, 'Major Crimes' & 'Perception' Renewed for Season 3 by TNT. In: TVbytheNumbers. 15. August 2013. Abgerufen am 15. August 2013.
  8. Andy Swift: TVLine Items: Franklin & Bash Arraigns Jaime Ray Newman, Ludacris Hosting BBMAs and More. In: TVline.com. 14. Mai 2014. Abgerufen am 21. Mai 2014.
  9. Nellie Andreeva: TNT Renews ‘Falling Skies’ For Fifth And Final Season, ‘Last Ship’ & ‘Major Crimes’ Also Picked Up. In: Deadline.com. 18. Juli 2014. Abgerufen am 20. Juli 2014.
  10. a b Major Crimes in der Deutschen Synchronkartei, abgerufen am 7. März 2015.
  11. a b Berd Michael Kranich: Major Crimes: Nadine Velazquez & Robert Gossett neue Hauptdarsteller. Serienjunkies.de. 22. März 2013. Abgerufen am 1. Mai 2013.
  12. Seba Canel: VOX TV Serien-Vorschau 2012/2013. In: serien-load.de. 29. August 2012. Abgerufen am 11. September 2012.
  13. Episodenführer bei fernsehserien.de, abgerufen am 8. Mai 2014
  14. Bernd Michael Krannich: Major Crimes: Deutschlandpremiere bei VOX im Januar. In: Serienjunkies.de. 6. Dezember 2013. Abgerufen am 6. Dezember 2013.
  15. Axel Schmitt: Major Crimes: VOX zeigt Staffel 2 direkt nach Staffel 1. In: Serienjunkies.de. 20. Februar 2014. Abgerufen am 20. Februar 2014.
  16. Adam Arndt: Major Crimes: 3. Staffel ab Dezember bei VOX (Update). In: Serienjunkies.de. 30. Oktober 2014. Abgerufen am 15. Januar 2015.