Maksim Shatskix

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maksim Shatskix

Maksim Shatskix

Spielerinformationen
Voller Name Maksim Aleksandrovich Shatskix (usb.)
Maxim Alexandrowitsch Schazkich (russ.)
Geburtstag 30. August 1978
Geburtsort TaschkentSowjetunion
Größe 187 cm
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
Pachtakor Taschkent
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1996
1996–1997
1997–1998
1998–1999
1999
1999–2009
2009
2010–2012
2013–
FK Sokol-Saratow
Torpedo Wladimir
FK Lada Togliatti
Gasowik Gazprom Ischewsk
Baltika Kaliningrad
Dynamo Kiew
Lokomotive Astana
Arsenal Kiew
Tschornomorez Odessa
12 0(0)
4 0(0)
22 0(9)
26 0(9)
19 0(5)
215 (97)
15 0(9)
84 (21)
5 (0)
Nationalmannschaft2
1999– Usbekistan 60 (34)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 21. April 2013
2 Stand: 11. November 2011

Maksim Aleksandrovich Shatskix (usbekisch Maksim Shatskix; russisch Максим Александрович Шацких, Maxim Alexandrowitsch Schazkich; UEFA-Transkription Maksim Shatskikh; * 30. August 1978 in Taschkent) ist ein usbekischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Der Stürmer spielte seit Beginn der Saison 1998/99 beim ukrainischen Spitzenverein Dynamo Kiew und seit 1999 in der usbekischen Nationalmannschaft, wo er Rekordtorschütze ist. Zuvor spielte er bei Baltika Kaliningrad. Kiew holte ihn als Ersatz für Andrij Schewtschenko, weswegen er in seiner Heimat Usbekistan auch als "Schewtschenko" bezeichnet wird. Mit Dynamo Kiew gewann er fünf Meistertitel und wurde dabei auch zwei Mal Torschützenkönig der Liga. 2009 wechselte er zum kasachischen Verein Lokomotive Astana, wo er zum Vizemeister wurde. 2010 kehrte er in die Ukraine zu Arsenal Kiew zurück. In der Winterpause 2012/2013 wechselte er ligaintern zu Tschornomorez Odessa.

Nach der Saison 2007/08 hat Shatskix 97 Tore in der ukrainischen Liga erzielt, was ihm zum zweitbesten Torschütze in der Geschichte der Liga macht. Nur Sergej Rebrow steht mit seinen 123 Toren noch vor ihm.

Mit der usbekischen Nationalmannschaft scheiterte Shatskix in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2006 nur knapp an Bahrain. Die Usbeken spielten in ihrer Hauptstadt Taschkent nur 1:1 und kamen in Bahrain nicht über ein 0:0 heraus, was das Ausscheiden bedeutete. Bahrain, allerdings, schied dann gegen Trinidad und Tobago aus. Während der Qualifikation zur Fußballweltmeisterschaft 2010 erzielte Shatskix im Oktober 2007 beim 9:0 Erfolg gegen Taiwan fünf Tore in einem Spiel.

Erfolge[Bearbeiten]

Verein

Persönliche Auszeichnungen

Weblinks[Bearbeiten]