Maladsetschna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maladsetschna | Molodetschno
Маладзечна | Молодечно
(weißrus.) | (russisch)
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Weißrussland Weißrussland
Woblasz: Flag of Minsk Voblast.svg Minsk
Koordinaten: 54° 19′ N, 26° 51′ O54.31361111111126.851666666667Koordinaten: 54° 19′ N, 26° 51′ O
Fläche: 30 km²
 
Einwohner: 98.415 (2008)
Bevölkerungsdichte: 3.281 Einwohner je km²
Zeitzone: Kaliningrader Zeit (UTC+3)
Telefonvorwahl: (+375) 1773
Postleitzahl: BY - 222301 — 222310
Kfz-Kennzeichen: 5
 
Webpräsenz:
Maladsetschna (Weißrussland)
Maladsetschna
Maladsetschna

Maladsetschna bzw. Molodetschno (weißrussisch Маладзечна/Maladsetschna; russisch Молодечно/Molodetschno, polnisch Mołodeczno) ist eine weißrussische Stadt in der Minskaja Woblasz mit 98.384 Einwohnern. Maladsetschna ist das administrative Zentrum des Rajons Maladsetschna.

Geschichte[Bearbeiten]

Stalag 342 – (Stammlager Maladsetschna )[Bearbeiten]

War von 1941 bis zur Befreiung 1944 ein Kriegsgefangenenlager und Konzentrationslager im Nordosten der Stadt. Als Basis diente eine Kaserne in der bis zu 30.000 Menschen aller Altersgruppen interniert wurden. Quellen berichten von über 60.000 Menschen die in diesem Lager getöten wurden. [1]

Geografie[Bearbeiten]

Die Stadt Maladetschna liegt nordwestlich der weißrussische Hauptstadt Minsk, in hügeligem Gelände. Die höchste Stelle ist 320m hoch und liegt in der Nähe von der Stadt Dubrava, in der Nähe von den Flüssen Usha, Vilia und Beresina. Rund 30% der Fläche sind von Wald bedeckt. Außerdem sind in der näheren Umgebung 14 Sumpfgebiete zu verzeichnen. Der größte Sumpf heißt Berezinskoye.

Verkehr[Bearbeiten]

Durch Maladsetschna verlaufen die Straßen- und Eisenbahnverbindungen von Minsk nach Vilnius und nach Hrodna (Grodno).

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Stalag 342