Malaika (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Malaika ist eine südafrikanische Afro-Pop-Band, deren Stil sich am besten als Post-Kwaito, Post-Mbaqanga und Neo Soul beschreiben lässt. Die Band besteht aus den drei Musikern Bongani Nchanga, Jadu Ndaba – beide geboren in Klerksdorp und von der Vorgängerband Stouters – sowie dem ehemaligen Lehrer Matshediso Mholo, geboren in Lichtenburg. Der Bandname geht möglicherweise auf den ostafrikanischen Malaika zurück.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2004: Kora Award in den Kategorien Beste Künstler Südliches Afrika und Entdeckung des Jahres
  • 2005: Kora Award in der Kategorie Beste Künstler Südliches Afrika
  • 2006: Channel O Music Video Awards in der Kategorie Bestes Duo or Group[1]

Diskografie[Bearbeiten]

  • Malaika - siebenfach Platin (über 350.000 Alben verkauft)
  • Vuthelani
  • 2007: Sekunjalo

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. BBC: Channel O Spirit of Africa Music Video Awards 2006