Malaysian Philharmonic Orchestra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Malaysian Philharmonic Orchestra (kurz MPO) wurde im Jahr 1997 gegründet. Das MPO hat seinen Sitz in der Hauptstadt Kuala Lumpur. Das Orchester residiert in den Dewan Filharmonik Petronas (Petronas Philharmonic Hall) in Kuala Lumpur. Das Orchester gibt regelmäßig Konzerte in ganz Malaysia und in Singapur. Daneben ging das MPO auch auf Gastspielreisen: Korea (2001), Australien (2004), China (2006), Taiwan (2007) und Japan (2009).

Das Motto des Orchesters lautet: Hear and You will see (Höre und Du wirst sehen)

Dirigenten[Bearbeiten]

Dirigenten bzw. Musikdirektoren des Orchesters:

Zahlreiche Gastdirigenten, darunter Lorin Maazel, Vadimn Repin oder Sir Neville Marriner, haben ebenso das MPO dirigiert.

Aufführungen[Bearbeiten]

Das MPO hat Einspielungen für das BIS-Label gemacht, u.a. mit der Musik des französischen Komponisten Edouard Lalo.

Der Spielplan weist ein sehr breites Repertoire auf: Klassische Komponisten wie Ludwig van Beethoven oder Niccolò Paganini zählen ebenso zum Repertoire des MPO, wie Komponisten des 20. Jahrhunderts, wie Alfred Schnittke, Georges Enescu, Miklós Rózsa oder Erich Wolfgang Korngold.

Besetzung[Bearbeiten]

Das MPO zählt 36 Stamm-Musiker. Darüber hinaus gibt es ein Jugendorchester, das Malaysian Philharmonic Youth Orchestra.

Weblinks[Bearbeiten]