Malcolm Sinclair

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem Schauspieler Malcolm Sinclair. Zum Politiker siehe Malcolm Sinclair, 20. Earl of Caithness.
Malcolm Sinclair (2011)

Malcolm Sinclair (* 5. Juni 1950 in London) ist ein britischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Nachdem Sinclair seine Schullaufbahn an der „Old Vic Theatre School“ in Bristol abgeschlossen hatte, entschied er sich, mit Theatergruppen Stücke aufzuführen. Dabei arbeitete er mit Vereinigungen wie dem „Royal National Theatre“ oder auch der „Royal Shakespeare Company“. Sinclairs erste Rollen erstreckten sich lange Zeit fast ausschließlich auf Fernsehfilme und -serien. Seine ersten Rollen, die er Mitte der 1970er Jahre erhielt, wie 1976 für die Fernsehserie A Pitcher of Snakes oder auch später für den Fernsehfilm Esther Waters bestätigen dies. 1984 spielte Sinclair erstmals in einem Kinofilm mit, der unter dem Namen Success is the Best Revenge anlief. In den 1990er Jahren folgten weitere Kinofilme, wie etwa Das Handtuch des jungen Giftmischers (1995). Trotzdem war Sinclair fast jedes Jahr in verschiedenen Fernsehserien zu sehen, bekanntere sind etwa Agatha Christie’s Poirot, für die er 1991 engagiert wurde. Für seine Teilnahme an der Serie Pie in the Sky von 1994 bis 1997 wurde er auf nationaler Ebene bekannt. Nach der Jahrtausendwende war Sinclair dann auch in mehreren international bekannten Kinofilmen zu sehen, 2006 zweimal in V wie Vendetta und dem Film Casino Royale aus der James-Bond-Reihe. 2010 war er noch in zwei englischsprachigen Fernsehserien zu sehen.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1976: A Pitcher of Snakes (Fernsehfilm)
  • 1976: Victorian Scandals (Fernsehserie)
  • 1977: Esther Waters (Fernsehfilm)
  • 1984: Success is the Best Revenge
  • 1985: Me and the Girls (Fernsehfilm)
  • 1990: God on the Rocks (Fernsehfilm)
  • 1990: Boon (Fernsehserie)
  • 1991: Now That It's Morning
  • 1991: Agatha Christie’s Poirot (Fernsehserie)
  • 1992: The Big Battalions (Fernsehserie)
  • 1993: A Quest of Guilt (Fernsehfilm)
  • 1994–1997: Pie in the Sky (Fernsehserie)
  • 1995: Das Handtuch des jungen Giftmischers
  • 1995: Under the Moon (Fernsehfilm)
  • 1996: Operation Schmetterling (Fernsehfilm)
  • 1997: Keep the Aspidistra Flying
  • 1998: Casualty (Fernsehserie)
  • 1998: Midsomer Murders: Beyond the Grave
  • 2000: Anna Karenina (Fernsehserie)
  • 2001: Victoria & Albert (Fernsehfilm)
  • 2003: The Statement
  • 2004: Verrat in Venedig
  • 2004: Making Waves (Fernsehserie)
  • 2005: Falling (Fernsehfilm)
  • 2006: V wie Vendetta (V for Vendetta)
  • 2006: Rabbit Fever
  • 2006: Casino Royale
  • 2007: Daphne (Fernsehfilm)
  • 2009: The Young Victoria
  • 2010: Material Girls (Fernsehserie)
  • 2010: Aftermath (Fernsehserie)

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nominierung Sinclairs für den Laurence Oliver Theatre Award