Malesherbes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Malesherbes (Begriffsklärung) aufgeführt.
Malesherbes
Wappen von Malesherbes
Malesherbes (Frankreich)
Malesherbes
Region Centre
Département Loiret
Arrondissement Pithiviers
Kanton Malesherbes
Koordinaten 48° 18′ N, 2° 24′ O48.2963888888892.4052777777778110Koordinaten: 48° 18′ N, 2° 24′ O
Höhe 67–140 m
Fläche 17,61 km²
Einwohner 6.203 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 352 Einw./km²
Postleitzahl 45330
INSEE-Code
Website http://www.ville-malesherbes.fr

Malesherbes ist eine französische Gemeinde mit 6203 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Loiret in der Region Centre. Sie gehört zum Arrondissement Pithiviers und zum Kanton Malesherbes. Sie liegt etwa 15 km nordöstlich von Pithiviers, am Ufer des Flusses Essonne.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Kirche Saint-Martin
  • Die Kirche Saint-Martin mit einer Grablege aus dem 16. Jahrhundert
  • Das Schloss Rouville, im 15. Jahrhundert von Hector de Boissy gebaut
  • Das Schloss Malesherbes (früher Bois-Malesherbes genannt) vom Ende des 15. Jahrhunderts; einige französische Könige haben hier logiert, darunter Karl V., Heinrich IV. und Ludwig XIV.

Partnerstädte[Bearbeiten]

Deutsche Partnerstadt von Malesherbes ist Bruck in der Oberpfalz.[1]

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bruck in der Oberpfalz: Partnerstadt Malesherbes Abgerufen am 23. Mai 2011.