Malin Andersson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Malin Andersson (* 4. Mai 1973 in Kristianstad[1]) ist eine ehemalige schwedische Fußballnationalspielerin, die mittlerweile als Trainerin tätig ist.

Werdegang[Bearbeiten]

Andersson begann mit dem Fußballspielen bei Arkelstorps IF. Später spielte sie für Älvsjö AIK und Malmö FF in der Damallsvenskan. 1995 wurde die Mittelfeldspielerin mit dem Diamantbollen als Schwedens Fußballerin des Jahres ausgezeichnet.

Zwischen 1994 und 2005 lief Andersson in 151 Länderspielen für die schwedischen Frauennationalmannschaft auf. Dabei nahm sie an den Weltmeisterschaften 1995, 1999 und 2003 sowie den Olympischen Spielen 2000 und 2004 teil.

Nachdem Andersson 2005 ihre aktive Laufbahn beendete, übernahm sie die Leitung der schwedischen U21-Auswahl der Frauen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.svenskfotboll.se/t2lld.aspx?p=213855&x=1&a=294722 und http://www.weltfussball.de/spieler_profil/malin-andersson/
Vorgängerin Amt Nachfolgerin
Kristin Bengtsson Schwedens Fußballerin des Jahres
1995
Malin Swedberg