Malindig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mount Malindig
Mount Malindig

Mount Malindig

Höhe 1157 m
Lage Insel Marinduque, Philippinen
Gebirge Einzel stehender Berg
Koordinaten 13° 14′ 28″ N, 122° 0′ 48″ O13.241111111111122.013333333331157Koordinaten: 13° 14′ 28″ N, 122° 0′ 48″ O
Malindig (Philippinen)
Malindig
Typ Stratovulkan
Gestein Andesit
Letzte Eruption unbekannt

Der Vulkan Malindig, auch Marlanga genannt, ist ein 1157 m hoher erloschener Stratovulkan auf den Philippinen. Er liegt auf der der Insel Marinduque, westlich der Halbinsel Bondoc, hoch aufragend über der Sibuyan-See. Er liegt im Süden der Insel auf dem Gemeindegebiet von Torrijos und Buenavista. Nördlich des Vulkans liegt das Naturschutzgebiet Marinduque Wildlife Sanctuary. Der Name des Berges stammt aus der Sprache Visayan, wird Malindug ausgesprochen und bedeutet „steil und elegant“.

Das Gestein des bewaldeten Vulkans besteht hauptsächlich aus Andesit. Die Haupttätigkeitsphase des Malindig ist nicht bekannt, eine genauere Erforschung des Vulkans steht noch aus. Es befinden sich jedoch heiße Quellen an den westlichen Ausläufern des Malindig.

Quelle[Bearbeiten]