Mallacoota

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mallacoota
Mallacoota 1.jpg
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Victoria (Australia).svg Victoria
Koordinaten: 37° 33′ S, 149° 45′ O-37.55149.7522Koordinaten: 37° 33′ S, 149° 45′ O
Höhe: 22 m
 
Einwohner: 972 (2006 [1])
 
Zeitzone: AEST (UTC+10)
Postleitzahl: 3892
LGA: Shire of East Gippsland
Mallacoota (Victoria)
Mallacoota
Mallacoota

Mallacoota ist ein australischer Küstenort im Bundesstaat Victoria nahe der Grenze zum Bundesstaat New South Wales, er gehört zum lokalen Verwaltungsgebiet (LGA) East Gippsland Shire. Landseitig umgibt den Ort der Croajingolong Nationalpark.

Geschichte[Bearbeiten]

Vorgeschichtlich war das Gebiet Territorium der Bidawal, einem Volksstamm der Aborigines. Die ersten neuzeitlichen Besiedlungen datieren um 1830, ein kleiner Leuchtturm bei Gabo Island wurde 1854 in Holzbauweise errichtet. Der noch existierende steinernde Leuchtturm wurde 1862 vollendet. Mit dem Beginn des kommerziellen Fischfangs um 1880 hielt auch der Tourismus im Ort Einzug.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die heute wichtigsten Wirtschaftszweige sind der Tourismus und die Abalone (auch Seeohren oder Irismuscheln genannt) Industrie.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mallacoota, Victoria – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Mallacoota (State Suburb) (Englisch) In: 2006 Census QuickStats. 25. Oktober 2007. Abgerufen am 17. April 2009.