Mallare

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mallare
Wappen
Mallare (Italien)
Mallare
Staat: Italien
Region: Ligurien
Provinz: Savona (SV)
Koordinaten: 44° 17′ N, 8° 18′ O44.2833333333338.3450Koordinaten: 44° 17′ 0″ N, 8° 18′ 0″ O
Höhe: 450 m s.l.m.
Fläche: 32,60 km²
Einwohner: 1.193 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 37 Einw./km²
Postleitzahl: 17045
Vorwahl: 019
ISTAT-Nummer: 009036
Volksbezeichnung: Mallaresi
Schutzpatron: Nikolaus von Myra

Mallare (im Ligurischen: Màlle) ist eine Gemeinde mit 1193 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der norditalienischen Region Ligurien. Politisch gehört sie zu der Provinz Savona.

Geographie[Bearbeiten]

Mallare liegt im oberen Abschnitt des Val Bormida am Fluss Bormida di Mallare. In der Nähe befindet sich der 956 Meter hohe Monte Alto. Das Gemeindeland befindet sich auf einer Höhe zwischen 401 und 1001 Metern. Die Gemeinde gehört zu der Comunità Montana Alta Val Bormida und ist circa 22 Kilometer von der Provinzhauptstadt Savona entfernt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.