Malmysch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadt
Malmysch
Малмыж
Flagge Wappen
Flagge
Wappen
Föderationskreis Wolga
Oblast Kirow
Rajon Malmysch
Bürgermeister Fatima Aschrapowa
Gegründet 15. Jahrhundert
Stadt seit 1780
Fläche km²
Bevölkerung 8265 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte 1181 Einwohner/km²
Höhe des Zentrums 100 m
Zeitzone UTC+3
Telefonvorwahl (+7) 83347
Postleitzahl 612920, 612921
Kfz-Kennzeichen 43
OKATO 33 223 501
Geographische Lage
Koordinaten 56° 31′ N, 50° 40′ O56.51666666666750.666666666667100Koordinaten: 56° 31′ 0″ N, 50° 40′ 0″ O
Malmysch (Europäisches Russland)
Red pog.svg
Lage im Westteil Russlands
Malmysch (Oblast Kirow)
Red pog.svg
Lage in der Oblast Kirow
Liste der Städte in Russland

Malmysch (russisch Малмыж) ist eine Kleinstadt in der Oblast Kirow (Russland) mit 8265 Einwohnern (Stand 14. Oktober 2010).[1]

Geografie[Bearbeiten]

Die Stadt liegt etwa 300 km südöstlich der Oblasthauptstadt Kirow nahe der Mündung der Schoschma in die Wjatka, einen rechten Nebenfluss der Wolga.

Malmysch ist Verwaltungszentrum des gleichnamigen Rajons.

Geschichte[Bearbeiten]

Malmysch wurde erstmals als Ansiedlung der Mari im 15. Jahrhundert erwähnt. 1584 entstand eine russische befestigte Siedlung, welche 1780 als Verwaltungszentrum eines Kreises (Ujesds) Stadtrecht erhielt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr Einwohner
1897 3.165
1926 4.400
1939 6.500
1959 9.088
1970 11.220
1979 11.462
1989 10.699
2002 9.318
2010 8.265

Anmerkung: Volkszählungsdaten (1926–1939 gerundet)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Tom 1. Čislennostʹ i razmeščenie naselenija (Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010. Band 1. Anzahl und Verteilung der Bevölkerung). Tabellen 5, S. 12–209; 11, S. 312–979 (Download von der Website des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Russischen Föderation)

Weblinks[Bearbeiten]