Malonaqen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Namen von Malonaqen
Thronname
Hiero Ca1.svg
ra sxm kA
Hiero Ca2.svg
Sechemkare
in ägyptischen Hieroglyphen
Eigenname
Hiero Ca1.svg
mA rw nfr n
q
M22 M22
Hiero Ca2.svg
Malonaqen
in ägyptischen Hieroglyphen

Malonaqen war ein nubischer König, der wohl im 6. vorchristlichen Jahrhundert regierte.

Sein Vater war wohl Aramatelqo und seine Mutter Amanitakaye, obwohl beides nur auf Vermutungen beruht.

Belege[Bearbeiten]

Votivkartusche aus Kawa

Er ist von seiner Pyramide Nu 5 in Nuri bekannt, sein Name fand sich auf Votivkartuschen in Kawa und auf Blöcken (Tempel M 242, 294) und anderen Objekten in Meroe.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • László Török, in: Eide Tormod (Hrsg.): Fontes Historiae Nubiorum. Bd. 1: From the eight to the mid-fifth century B.C. Klassisk Institutt, Universitetet i Bergen, Bergen 1994, 291–292, ISBN 82-991411-6-8.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. László Török: Meroe City. An Ancient African Capital. John Garstang's excavations in the Sudan. Egypt Exploration Society, London 1997, S. 237–241, ISBN 0-85698-137-0.