Mamasa (Sprache)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mamasa

Gesprochen in

Sulawesi (Indonesien)
Sprecher 100.000 (SIL, 1991)[1]
Linguistische
Klassifikation
Sprachcodes
ISO 639-3:

mqi

Mamasa ist eine entlang dem Mamasa-Fluss und im Regierungsbezirk Polewali Mandar auf Sulawesi gesprochene Toraja-Sprache. Sie gehört zu den Austronesischen Sprache.

Es lassen sich folgende Dialekte unterscheiden:

  • Mamasa Utara (Nordmamasa)
  • Mamasa Tengah (Zentralmamasa)
  • Pattae’ (Mamasa Selatan (Südmamasa), Patta’ Binuang, Binuang, Tae’, Binuang-Paki-Batetanga-Anteapi)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mamasa bei Ethnologue (17. Ausgabe, 2013)