Mandar (Sprache)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mandar

Gesprochen in

Sulawesi (Indonesien)
Sprecher 480.000 (SIL, 2000)[1]
Linguistische
Klassifikation
Sprachcodes
ISO 639-3:

mdr

Mandar (auch Andian, Manjar, Mandharsche) ist eine in Süd-Sulawesi und in den angrenzenden Regionen Majene und Polewali Mandar sowie in einigen Siedlungen auf den Inseln Pangkep und Ujung Lero (in der Nähe von Pare-Pare) vom Volk der Mandar gesprochene Austronesische Sprache. Mandar wurde ursprünglich in der Schrift Lontara (Buginesisch) geschrieben. Sie ist nah an der Sprache Toraja-Sa’dan.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Enrekang bei Ethnologue (17. Ausgabe, 2013)