Manfred Fischer (Rennfahrer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Manfred Fischer (* 7. Januar 1959) ist ein ehemaliger deutscher Motorradrennfahrer.

Heute ist Fischer selbstständiger Kaufmann und betreibt eine Firma, die Rennbenzine und –öle des Herstellers ELF vertreibt.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

  • 1982 – Deutscher Meister im 350-cm³-Junioren-Pokal
  • 1983 – 5. Platz in der Deutschen 350-cm³-Meisterschaft
  • 1984 – 3. Platz in der Deutschen 500-cm³-Meisterschaft
  • 1985 – Deutscher 500-cm³-Meister
  • 1986 – 2. Platz in der Deutschen 500-cm³-Meisterschaft, diverse WM- und EM-Läufe, 1. Platz beim EM-Lauf in Brünn
  • 1987 – 500-cm³-Europameister, 2. Platz in der Deutschen 500-cm³-Meisterschaft, diverse WM-Läufe
  • 1988 – Deutscher 500-cm³-Meister, komplette WM-Saison und Deutsche Superbike Meisterschaft
  • 1989 – Deutsche Superbike Meisterschaft und vieles mehr

Weblinks[Bearbeiten]