Mangal-Kabya

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mangal-Kabya[1] (bengalisch: মঙ্গলকাব্য, maṅgalakābya) ist eine Form hinduistisch-religiöser Versdichtung, überwiegend zu Ehren volkstümlicher und regionaler Gottheiten im ländlichen Bengalen.

Literatur[Bearbeiten]

  • David L. Curley: Poetry and History: Bengali Mangal-Kabya and Social Change in Precolonial Bengal, 2008, ISBN 8180280314

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sanskrit/Hindi: mangal-kavya