Mangaldan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Mangaldan
Lage von Mangaldan in der Provinz Pangasinan
Karte
Basisdaten
Region: Ilocos-Region
Provinz: Pangasinan
Barangays: 30
Distrikt: 4. Distrikt von Pangasinan
PSGC: 015526000
Einkommensklasse: 1. Einkommensklasse
Haushalte: 15.356
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 98.905
Zensus 1. Mai 2010
Koordinaten: 16° 4′ N, 120° 24′ O16.066666666667120.4Koordinaten: 16° 4′ N, 120° 24′ O
Postleitzahl: 2432
Vorwahl: +63 75
Geographische Lage auf den Philippinen
Mangaldan (Philippinen)
Mangaldan
Mangaldan

Mangaldan ist eine Stadtgemeinde in der philippinischen Provinz Pangasinan. In dem flachen Gebiet lebten im Jahre 2010 98.905 Einwohner. Mangaldan wurde bereits im Juni 1600 von Dominikanern gegründet. Während des Zweiten Weltkrieges nutzte das US-amerikanische Militär die Start- und Landebahn der Gemeinde, die sie in jener Zeit besaß.

Mangaldan ist in folgende 30 Baranggays aufgeteilt:

  • Alitaya
  • Amansabina
  • Anolid
  • Banaoang
  • Bantayan
  • Bari
  • Bateng
  • Buenlag
  • David
  • Embarcadero (auch Imbarcadero geschrieben)
  • Gueguesangen
  • Guesang
  • Guiguilonen
  • Guilig
  • Inlambo
  • Lanas
  • Landas
  • Maasin
  • Macayug
  • Malabago
  • Navaluan
  • Nibaliw
  • Osiem
  • Palua
  • Poblacion
  • Pogo
  • Salaan
  • Salay
  • Tebag
  • Talogtog


Mangaldan Pangasinan.JPG