Mangarevanische Sprache

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mangarevanisch

Gesprochen in

Französisch-Polynesien (auf der Insel Mangareva, Inselgruppe Gambier-Inseln)
Sprecher ca. 1.600 (Stand von 1987)
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Amtssprache von
Sprachcodes
ISO 639-1:

ISO 639-2:

?

ISO 639-3:

mrv

Mangarevanisch (auch Mangareva) ist eine polynesische Sprache, die in Französisch-Polynesien auf Mangareva gesprochen wird.

Am nächsten verwandt ist Mangarevanisch mit Hawaiisch und den Sprachen, die auf den Marquesas-Inseln gesprochen werden (siehe Marquesische Sprachen). Die Zahl der Sprecher betrug 1987 ca. 1.600.

Quellen[Bearbeiten]

  • Albrecht Klose: Sprachen der Welt. Ein weltweiter Index der Sprachfamilien, Einzelsprachen und Dialekte, mit Angabe der Synonyma und fremdsprachigen Äquivalente = Languages of the world. 2. überarbeitete und erweiterte Auflage. Saur, München 2001, ISBN 3-598-11404-4.

Weblinks[Bearbeiten]