Mansalay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Mansalay
Lage von Mansalay in der Provinz Oriental Mindoro
Karte
Basisdaten
Region: MIMAROPA
Provinz: Oriental Mindoro
Barangays: 17
Distrikt: 2. Distrikt von Oriental Mindoro
PSGC: 175207000
Einkommensklasse: 2. Einkommensklasse
Haushalte:
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 51.705
Zensus 1. Mai 2010
Bevölkerungsdichte: 115,8 Einwohner je km²
Fläche: 446,62 km²
Koordinaten: 12° 31′ N, 121° 26′ O12.52028121.43944Koordinaten: 12° 31′ N, 121° 26′ O
Postleitzahl: 5213
Geographische Lage auf den Philippinen
Mansalay (Philippinen)
Mansalay
Mansalay

Mansalay ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Oriental Mindoro, in der Verwaltungsregion IV-B, Mimaropa. Sie hat 51.705 Einwohner (Zensus 1. Mai 2010), die in 17 Barangays lebten. Sie wird als Gemeinde der zweiten Einkommensklasse auf den Philippinen und als teilweise urbanisiert eingestuft.

Die Topographie der Gemeinde ist gekennzeichnet durch gebirgiges Terrain. Teile des Mount Iglit Baco National Park liegen auf dem Gebiet der Gemeinde. Ihre Nachbargemeinden sind Sablayan und Calintaan (Provinz Occidental Mindoro) im Westen, Roxas und Bongabong im Norden, Bulalacao im Süden. Im Osten liegt die Tablas-Straße.

Baranggays[Bearbeiten]

  • B. Del Mundo
  • Balugo
  • Bonbon
  • Budburan
  • Cabalwa
  • Don Pedro
  • Maliwanag
  • Manaul
  • Panaytayan
  • Poblacion
  • Roma
  • Santa Brigida
  • Santa Maria
  • Villa Celestial
  • Wasig
  • Santa Teresita
  • Waygan

Weblink[Bearbeiten]