Manteigas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manteigas
Wappen Karte
Wappen von Manteigas
Manteigas (Portugal)
Manteigas
Basisdaten
Region: Centro
Unterregion: Beira Interior Norte
Distrikt: Guarda
Concelho: Manteigas
Koordinaten: 40° 24′ N, 7° 32′ W40.4025-7.5402777777778Koordinaten: 40° 24′ N, 7° 32′ W
Einwohner: 3471 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 121,98 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 28 Einwohner pro km²
Kreis Manteigas
Flagge Karte
Flagge von Manteigas Position des Kreises Manteigas
Einwohner: 3471 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 121,98 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 28 Einwohner pro km²
Anzahl der Gemeinden: 4
Verwaltung
Adresse der Verwaltung: Câmara Municipal de Manteigas
Rua 1.º de Maio
6260-101 Manteigas
Präsident der Câmara Municipal: Esmeraldo Saraiva Neto Carvalhinho (PS)
Webpräsenz: www.cm-manteigas.pt


Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/alte Parameter trotz LAU

Vorlage:Infobox Município/Wartung/Verwaltungname ist leer

Vorlage:Infobox Município/Wartung/Verwaltungadresse ist leer



Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Keine Freguesia


Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Karte ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/alte Parameter trotz LAU


Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Höhe ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/PLZ ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Bürgermeister ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Straße ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Verwaltungsort ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Webseite ist leer

Manteigas ist eine Kleinstadt (Vila) und ein Kreis (Concelho) in der Serra da Estrela in der portugiesischen Region Centro.

Manteigas, im Tal des Rio Zêzere

Geschichte[Bearbeiten]

Das portugiesische Wort Manteiga bedeutet Butter und ist eins der wenigen Wörter aus der Zeit vor der römischen Herrschaft in Portugal, die sich aus der Sprache der Urbevölkerung des heutigen Portugals (Lusitaner, Konii, Iberer) bis in das moderne Portugiesische erhalten haben. Die Gegend um Manteigas ist berühmt für ihre Milchprodukte, z.B. für den Queijo da Serra da Estrela, der als der beste Käse Portugals gilt, und für seine Thermalquellen, Caldas de Manteigas.

Manteigas bekam das Stadtrecht (Portugiesisch: Foral) im Jahre 1188 durch König Dom Sancho I., welches durch König Dom Manuel I. 1514 erneuert wurde.

Die Pousada de São Lourenço, Manteigas

Verwaltung[Bearbeiten]

Kreis[Bearbeiten]

Manteigas ist Sitz eines gleichnamigen Kreises (Concelho) im Distrikt Guarda. Die Nachbarkreise sind (im Uhrzeigersinn im Norden beginnend): Gouveia, Guarda, Covilhã sowie Seia.

Die folgenden Gemeinden (Freguesias) liegen im Kreis Manteigas:

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Einwohnerzahl im Kreis Manteigas (1801–2011)
1801 1849 1900 1930 1960 1981 1991 2001 2004 2008 2011
2000 2632 4134 4080 5276 4493 4192 3833 3900 4002 3430

Kommunaler Feiertag[Bearbeiten]

  • 4. März

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. a b Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu
  3. www.anmp.pt, abgerufen am 2. Februar 2013