Manuel Ferreira

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manuel Ferreira

Manuel Ferreira 1931 im Trikot von Estudiantes

Spielerinformationen
Geburtstag 22. Oktober 1905
Geburtsort Trenque LauquenArgentinien
Sterbedatum 29. Juli 1983
Sterbeort BarcelonaSpanien
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1924–1933
1933–1935
1935–1936
Estudiantes
CA River Plate
Estudiantes
Nationalmannschaft
1927–1930 Argentinien 21 (11)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Manuel „Nolo“ Ferreira (* 22. Oktober 1905 in Trenque Lauquen, Provinz Buenos Aires; † 29. Juli 1983 in Barcelona) war ein argentinischer Fußballspieler.

Ferreira spielte in seiner Vereinskarriere bei Estudiantes de La Plata und CA River Plate, mit denen er keine Titel gewann.

In der argentinischen Nationalmannschaft bestritt Ferreira Ende der 1920er Jahre 21 Spiele. Mit seiner Nationalmannschaft gewann er bei den Olympischen Spielen 1928 die Silbermedaille, wurde bei der 1930 in Uruguay ausgetragenen ersten Fußball-Weltmeisterschaft ebenfalls Zweiter und gewann zwei Mal die Copa Newton und 1929 die Copa América.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]