Marathon Oil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marathon Oil Corp.
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN US5658491064
Gründung 1887
Sitz Houston, Texas

Leitung

Mitarbeiter 28.855 (2009)[1]
Umsatz 54 Mrd. USD (2009) [2]
Branche Energie
Produkte Öl und GasVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.marathonoil.com
Der Marathon Oil Tower, Hauptsitz des Unternehmens
Eine Tankstelle des Konzerns

Marathon Oil Corporation ist ein international tätiges Energieunternehmen. Das Unternehmen ist hauptsächlich im Bereich der Produktion und Vermarktung von Kohlenwasserstoffen (Ölsand) und Erdgas tätig. Außerdem fördert die Firma Öl in Angola, Kanada, Äquatorialguinea, Libyen, Norwegen, Indonesien, Großbritannien und den USA. Hauptsitz des Unternehmens ist Houston.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Ohio Oil Company wurde 1887 gegründet. Im Jahr 1889 wurde das Unternehmen von der Standard Oil Company übernommen und in das Unternehmen eingegliedert. 1911 wurde die Standard Oil Company schließlich zerschlagen. Aus dem Unternehmen gingen 34 einzelne Unternehmen hervor, unter anderem auch die Marathon Oil Corporation.

1998 bildeten die Marathon Oil Corporation zusammen mit der Ashland Inc. die Tochtergesellschaft Marathon Ashland Petroleum LLC. Die Marathon Ashland Petroleum LLC kümmert sich um Produktion und Vertrieb von Roh- und Erdöl in den Vereinigten Staaten. Am 30. Juni 2005 kaufte die Marathon Oil Corporation den Ashland-Anteil von 50 %. Somit gehört das Tochterunternehmen zu 100 % dem Unternehmen.

Im Jahr 2003 verkaufte das Unternehmen ihre Anteile von Husky Energy an den Milliardär Li Ka-shing.

Marathon Oil setzt zunehmend auf Ölsand. So produzierte das Unternehmen im Jahre 2009 600 Millionen Barrel synthetisches Öl aus Ölsand. Das Unternehmen betreibt sieben Raffinerien (allesamt in den USA) mit einer Gesamtkapazität von 1,2 Millionen Barrel Rohöl pro Tag. Zudem betreibt Marathon Oil 1600 Tankstellen in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Das Unternehmen ist im S&P 500 sowie im NYSE US 100 gelistet.

Zum 1. Juli 2011 wurde die nun Marathon Petroleum heißende Marathon Ashland Petroleum wieder vom Unternehmen abgespalten und übernahm das Logo der Marathon Oil, die nun ein neues führte.

Umsatz[Bearbeiten]

Die Marathon Oil Corporation verbuchte im Jahr 2009, infolge gesunkener Öl- und Gaspreise, einen Umsatz- und Gewinneinbruch von 31,09 Prozent. Allerdings kehrt der Konzern im ersten Quartal 2010 mit einem Gewinn zurück. Dies liegt, laut Konzern, an den Sparmaßnahmen.[3]

Kennzahlen
Jahr Umsatz in Mrd. $ Umsatzveränderung in %
2009 54,139 -31,09
2008 78,569 20,49
2007 65,207 -0,37
2006 65,449 2,79
2005 63,673 27,58
2004 49,907 21,03

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Marathon Oil – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Informationen auf hoovers.com
  2. GuV von Marathon Oil
  3. Marathon Oil verbucht Gewinnanstieg