Marc-Édouard Vlasic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Marc-Édouard Vlasic Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 30. März 1987
Geburtsort Montreal, Québec, Kanada
Spitzname Pickles
Größe 185 cm
Gewicht 86 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #44
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2005, 2. Runde, 35. Position
San Jose Sharks
Spielerkarriere
2003–2006 Québec Remparts
seit 2006 San Jose Sharks

Marc-Édouard Vlasic (kroatisch Marc-Édouard Vlašić; * 30. März 1987 in Montreal, Québec) ist ein kanadischer Eishockeyspieler kroatischer Abstammung. Zurzeit spielt er für die San Jose Sharks in der National Hockey League auf der Position des Verteidigers. Seine Vorfahren stammen aus dem heutigen Kroatien.

Karriere[Bearbeiten]

Vlasic begann seine Junioren-Karriere im Jahr 2003 bei den Québec Remparts in der Quebec Major Junior Hockey League. Nach einem durchwachsenen Rookiejahr und einer etwas stärkeren zweiten Jahr wurde er im NHL Entry Draft 2005 in der zweiten Runde an 35. Stelle von den San Jose Sharks ausgewählt. Im Jahr darauf folgte Vlasics beste Saison im Trikot der Remparts. Mit 73 Punkten in 66 Spielen spielte er eine hervorragende Saison, die mit dem Einzug in die Playoffs belohnt wurde. Schließlich gewann das Team aus Québec City als Gastgeber das Memorial-Cup-Finale, wo Vlasic das spielentscheidende Tor zum Finalsieg erzielte, zudem war er der Verteidiger mit den meisten Punkten in den Playoffs.

Vlasic im Trikot der San Jose Sharks

Beim Trainingscamp der San Jose Sharks, im Sommer 2006, überzeugte Vlasic und erkämpfte sich einen Platz im Kader des Teams. Mit über 20 Minuten Eiszeit pro Spiel, den meisten für einen Rookie in der Saison 2006/07, etablierte er sich in seiner ersten NHL-Saison und wurde am Saisonende zum besten Rookiespieler der San Jose Sharks benannt und wurde zudem ins NHL All-Rookie Team gewählt. In der darauffolgenden Spielzeit verbesserte Vlasic sein Spiel in der Defensive deutlich und gehörte zu den konstantesten Verteidigern im Kader. Jedoch war er nicht in der Lage sich auch in der Offensive weiterzuentwickeln, was seine lediglich 14 Scorerpunkte zeigten. Dies änderte sich in der Spielzeit 2008/09 als unter dem neuen Trainer Todd McLellan die stärkere Einbindung der Verteidiger in der Offensive erfolgte. Vlasic stellte an der Seite von Defensivpartner Rob Blake am Ende der Saison neue Bestmarken in den Kategorien Tore, Assists und Punkte auf. Mit seinen 36 Scorerpunkten verbesserte er sich im Vergleich zum Vorjahr deutlich und sein insgesamt 30. Assist im letzten Spiel der regulären Saison führte dazu, dass die Sharks mit Dan Boyle, Rob Blake, Christian Ehrhoff und ihm selbst vier Verteidiger mit 30 oder mehr Torvorbereitungen stellten. Dies war zuvor nur drei anderen Teams in der NHL-Geschichte gelungen.[1]

International[Bearbeiten]

Auf internationaler Bühne spielte Vlasic erstmals bei der Weltmeisterschaft 2009 in der Schweiz für die Nationalmannschaft Kanadas, als er nach dem Ausscheiden der San Jose Sharks aus den Playoffs der National Hockey League zum Beginn der Zwischenrunde des Turniers nachnominiert wurde. Insgesamt bestritt er fünf Begegnungen und konnte nach einer Finalniederlage gegen den amtierenden Weltmeister Russland die Silbermedaille gewinnen. 2014 wurde er mit der kanadischen Nationalmannschaft Olympiasieger.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2003/04 Québec Remparts QMJHL 41 1 9 10 4 5 0 1 1 0
2004/05 Québec Remparts QMJHL 70 5 25 30 33 13 2 7 9 2
2005/06 Québec Remparts QMJHL 66 16 57 73 57 23 5 24 29 10
2006 Québec Remparts MemCup 4 0 3 3 2
2006/07 San Jose Sharks NHL 81 3 23 26 18 11 0 1 1 2
2007/08 San Jose Sharks NHL 82 2 12 14 24 13 0 1 1 0
2007/08 Worcester Sharks AHL 1 0 2 2 0
2008/09 San Jose Sharks NHL 82 6 30 36 42 6 0 1 1 0
2009/10 San Jose Sharks NHL 64 3 13 16 33 15 0 3 3 4
2010/11 San Jose Sharks NHL 80 4 14 18 18 18 0 3 3 4
2011/12 San Jose Sharks NHL 82 4 19 23 40 5 0 0 0 2
2012/13 San Jose Sharks NHL 48 3 4 7 29 11 1 1 2 6
2013/14 San Jose Sharks NHL 81 5 19 24 38 5 1 2 3 0
QMJHL gesamt 177 22 91 113 94 41 7 32 39 12
AHL gesamt 1 0 2 2 0
NHL gesamt 600 30 134 164 242 84 2 12 14 18

International[Bearbeiten]

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
2009 Kanada WM 5 0 0 0 4
2012 Kanada WM 2 0 0 0 0
2014 Kanada Olympia 6 0 0 0 0
Herren gesamt 13 0 0 0 4

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. tsn.ca, Sharks lose to Kings, but still win Presidents’ Trophy

Weblinks[Bearbeiten]