Marc Blucas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marc Blucas 2007

Marcus Paul Blucas (* 11. Januar 1972 in Butler, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Marc Blucas war schon zu Highschoolzeiten ein begabter Basketballspieler, was ihm ein Stipendium für die Wake Forest University in North Carolina einbrachte. Er spielte vier Jahre für Wake Forest College-Basketball, unter anderem ein Jahr lang mit dem späteren NBA-Star Tim Duncan. Nach dem College ging Blucas für eine Saison zu den Manchester Giants nach England.

Nach seiner Rückkehr in die USA plante Blucas eine Karriere als Anwalt, inspiriert durch den Film Eine Frage der Ehre mit Tom Cruise. In der Nacht vor der Aufnahmeprüfung änderte er jedoch seine Meinung und entschied sich, es als Schauspieler zu versuchen.

Seine erste kleinere Rolle spielte Blucas in dem Basketballfilm Eddie mit Whoopi Goldberg; beim Casting kam ihm sein Talent als Basketballspieler zugute. Seinen Durchbruch als Schauspieler hatte Blucas als Riley Finn in der Fernsehserie Buffy – Im Bann der Dämonen. 2004 stand er zusammen mit Katie Holmes in seiner ersten Hauptrolle in First Daughter – Date mit Hindernissen vor der Kamera, fünf Jahre später drehte er mit Holmes’ Mann Tom Cruise die Actionkömödie Knight and Day, in der er eine Nebenrolle belegte.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]