Marc Dumitru

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marc Dumitru

Marc Dumitru (* 5. April 1986 in Überlingen) ist ein deutscher Schauspieler und Sänger rumänischer Herkunft.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Marc Dumitru ist in Stockach aufgewachsen und lebt mittlerweile in Düsseldorf.[1] Im Jahr 2003 absolvierte er ein Praktikum an der Thunderbird Universität in Phoenix und 2005 erlangte Dumitru die Allgemeine Hochschulreife. Nachdem er von 2007 bis 2008 an der University of Sydney studiert hatte, erreichte er 2008 den Bachelor of Science in Management and Economics an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg.

Im Jahr 2008 spielte er in der Seifenoper Gute Zeiten, schlechte Zeiten in einer Gastrolle und wurde im darauffolgenden Jahr in der Jugend-Mystery Soap Das Haus Anubis für die Serienhauptrolle des Magnus von Hagen besetzt.[2] Er spielte dort vom 29. September 2009 bis zum 4. Mai 2012 mit. 2012 verkörperte er im Kinofilm der Serie Das Haus Anubis – Pfad der 7 Sünden ebenfalls die Hauptrolle des Magnus von Hagen. Von Dezember 2010 bis Januar 2011 war er Coach bei Das Haus Anubis rockt NICK Talent.

Filmografie[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Im Jahr 2005 erhielt Dumitru den Medienpreis von Sachsen-Anhalt. 2010 erhielt die Serie Das Haus Anubis einen „Blimp“ bei den Nickelodeon Kids’ Choice Awards in der Kategorie „Lieblingsserie Deutschland, Österreich, Schweiz“.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Simone Ise: Seine Leidenschaft ist die Zwietracht. In: Südkurier vom 29. September 2009.
  2. Das Haus Anubis - Darsteller Magnus von Hagen