Marc Lammers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marc Lammers (* 15. März 1969 in Oss, Nordbrabant) ist ein ehemaliger Trainer der niederländischen Hockeynationalmannschaft der Damen die Nummer eins auf der Weltrangliste sind, [1] die unter seiner Regie bei der Feldhockey-Weltmeisterschaft der Damen 2006 und den Olympischen Sommerspielen 2008 jeweils die Goldmedaille gewann. Vor seiner Trainerlaufbahn spielte Lammers selbst 16 Jahre lang in der Hoofdklasse bei HC ’s-Hertogenbosch, HC Tilburg und Oranje Zwart. Seine Trainerlaufbahn startete er bei der spanischen Hockeynationalmannschaft der Damen, mit denen er den vierten Platz bei den Olympischen Sommerspielen 2000 belegte.

Laufbahn als Spieler[Bearbeiten]

  • 1985-1988: Den Bosch
  • 1988-1989: Tilburg
  • 1989-1992: Oranje Zwart
  • 1992-1993: Cernusco (Italië)
  • 1993-1998: HC 's-Hertogenbosch

Erfolge als niederländischer Nationaltrainer[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Weltrangliste der FIH Damen. Stand: 16. Februar 2009. PDF, sechs Seiten