Marc Lorenz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marc Lorenz

Marc Lorenz 2013

Spielerinformationen
Geburtstag 18. Juli 1988
Geburtsort MünsterDeutschland
Größe 182 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend


0000–2006
2006–2007
BSV Roxel
1. FC Gievenbeck
Preußen Münster
FC Schalke 04
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2007–2009
2009–2011
2011–2012
2012–
2012–
FC Schalke 04 II
Preußen Münster
Sportfreunde Lotte
Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld II
58 (11)
52 0(4)
33 0(7)
41 0(3)
7 0(5)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 11. August 2014

Marc Lorenz (* 18. Juli 1988 in Münster) ist ein deutscher Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler steht bei Arminia Bielefeld unter Vertrag.

Werdegang[Bearbeiten]

Lorenz begann seine Karriere beim Verein BSV Roxel und wechselte über die Zwischenstation 1. FC Gievenbeck zu Preußen Münster. Im Jahre 2006 wechselte Lorenz zum FC Schalke 04, mit deren A-Jugend er Vizemeister der U-19-Bundesliga West wurde. Lorenz wurde daraufhin in den Kader der zweiten Mannschaft der Schalker übernommen, mit der er sich 2008 für die Regionalliga qualifizierte. Ein Jahr später kehrte Lorenz zu Preußen Münster zurück und wurde im Jahre 2011 mit der Mannschaft Meister der Regionalliga West. Er blieb jedoch in der Regionalliga und wechselte zu den Sportfreunden Lotte, mit denen er in der Saison 2011/12 Vizemeister der Regionalliga West wurde.

Es folgte der Wechsel zum Drittligisten Arminia Bielefeld, für den er beim Heimspiel gegen Alemannia Aachen sein Profidebüt gab. Mit der Arminia gewann Lorenz 2013 den Westfalenpokal und stieg in die 2. Bundesliga auf. Vom 16. bis zum 18. Spieltag der Saison 2013/14 erzielte Lorenz in jedem Spiel ein Tor und Arminia Bielefeld gelangen aus den drei Spielen 7 Punkte nach zuvor 7 Spielen ohne Punktgewinn.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Meister der Regionalliga West 2011
  • Aufstieg mit Arminia Bielefeld in die 2. Bundesliga 2013
  • Westfalenpokalsieger 2012, 2013

Weblinks[Bearbeiten]