Marcelo Pereira Surcin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Marcelinho Carioca)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marcelinho Carioca
Spielerinformationen
Voller Name Marcelo Pereira Surcin
Geburtstag 1. Februar 1971
Geburtsort Rio de JaneiroBrasilien
Größe 167 cm
Position Mittelfeldspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1998–1994
1994–1997
1997–1998
1998–2001
2001
2002
2003
2003–2004
2004
2004–2005
2005
2006
2007–2009
Flamengo Rio de Janeiro
Corinthians São Paulo
FC Valencia
Corinthians São Paulo
FC Santos
Gamba Osaka
CR Vasco da Gama
al-Nasr
CR Vasco da Gama
AC Ajaccio
Brasiliense FC
Corinthians São Paulo
EC Santo André
64 (10)

5 0(0)

15 0(5)
21 0(3)
18 0(9)
12 0(6)
1 0(0)
10 0(2)
26 0(9)
5 0(0)
71 (13)
Nationalmannschaft
1998–2001 Brasilien 3 0(2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Marcelo Pereira Surcin (* 1. Februar 1971 in Rio de Janeiro) ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

1988 bis 1994[Bearbeiten]

Seine Karriere begann er 1988 beim Verein Flamengo Rio de Janeiro, wo er einen Vertrag für sechs Saisonen. In der ersten Saison 1988/89 absolvierte er fünf Liga-Spielen, wobei er nie das Tor traf. In der darauffolgenden Saison war er an acht Spielen beteidigt, wobei er sein erstes und einziges Tor für diese Saison erzielte. Wieder eine torlose Saison war die Saison 1990/91, wobei er neun msl auf dem Rasen stand. In der Saison 1991/92 nahm er an 17 Ligaspielen teil, drei Pässe endeten im Tor. In der Saison 1992/93 war er bei sechs Ligaspielen dabei, ein Tor konnte erzielen. Die letzte Saison war auch seine beste Saison, er absolvierte 19 Spielen und erzielte fünf Tore, ehe er zum ersten Mal in seiner Karriere den Verein wechselte.

1995 bis 2000[Bearbeiten]

Seine nächste Station war der Verein Corinthians São Paulo, wo er ebenfalls sechs Saisonen durchhielt, mit Ausnahme der Saison 1997/98. Seine Karriere begann beim Verein 1994/95, in welcher er 25 Spiele absolvierte und acht Tore erzielte. Im nächsten Jahr war er an 16 Spielen beteidigt, wovon er fünf Mal ein Tor erzielte. Zwölf Spiele absolvierte er in der Saison 1996, ein Mal schaffte er den Ball ins Netz zu befördern. Im darauffolgenden Jahr 1997 stand er immer noch beim Verein unter Vertrag, an Ligaspielen nahm er jedoch nicht teil. Nachdem er die Saison 1997/98 beim spanischen Verein FC Valencia verbrachte, kehrte er wieder zum brasilianischen Verein Corinthians São Paulo zurück. Bei seinem Comeback nahm er an 28 Spielen teil, 19 Tore konnte er dabei erzielen. In der Saison 1999 absolvierte er 19 Spielen, in denen er 13 Tore schoss. In seinem entgülütig letzten Jahr 2000 stand er 15-mal mit der Mannschaft auf dem Rasen, dabei erzielte er fünf Treffer. Nach sechs Jahren beendete er seine Zeit bei den Corinthians, dabei konnte er 120 Ligaspielen und 50 Tore vorweisen.

ab 2000[Bearbeiten]

Danach wechselte er zum Verein FC Santos, wo er 15 Spiele absolvierte und dabei erzielte er fünf Tore. Am Ende des Jahres wechselte er für ein Jahr zum japanischen Verein Gamba Osaka, wo er 21-mal auf dem Rasen stand; drei Mal beförderte er den Ball ins Tor. 2002 kehrte er für ein Jahr nach Brasilien zurück. Für das Jahr unterschrieb einen Vertrag beim Verein CR Vasco da Gama, wo er 18 Spiele absolvierte und neun Mal ins Tor traf. In der Saison 2003/04 verließ er den Verein wieder und war beim saudi-arabischen Verein al-Nasr unter Vertrag. Zwölf Mal stand er auf dem Rasen und schoss insgesamt sechs Tore. Für ein Spiel ging Marcelo zum Verein CR Vasco da Gama, ehe er für die Saision 2004/05 einen Vertrag beim französischen Verein AC Ajaccio unterzeichnete. Dort absolvierte er zehn Spiele, erzielte zwei Tore. Im Jahr 2005 kündigte er den Vertrag und war sein letzter Verein außerhalb Brasiliens.

2005 kehrte er nach Brasilien zurück und war für dieses Jahr beim Verein Brasiliense FC unter Vertrag. Er nahm an 26 Ligaspielen teil und schoss neun Pässe ins Tor. Im nächsten Jahr unterschrieb er einen Vertrag beim Verein Corinthians São Paulo, bestritt fünf Ligaspielen, konnte in diesem Jahr allerdings kein Tor erzielen. Im Jahr 2007 war er beim Verein EC Santo André aktiv, begann zunächst für zwei Saison in der Série B zu spielen. An acht torlosen Spielen nahm er im ersten Jahr 2007 teil, im zweiten Jahr 2008 war er an 31 Ligaspielen beteiligt, in denen er acht Mal ins Tor traf. In seinem letzten Jahr als Aktiver stieg er in die Serie A auf, nahm an 32 Spielen teil, erzielte fünf Tore.

Weblinks[Bearbeiten]