March 702

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der March 702 war ein Formel-2-Rennwagen der 1970 von March Engineering gebaut wurde.

Der March 702 war der erste Formel-2-Wagen der bei March gebaut wurde. Das Fahrzeug basierte auf dem March 693, dem Formel-3-Rennwagen aus dem Jahre 1969. Für die Formel 2 wurden die Rohre des Rahmens verstärkt wodurch das Gewicht des Wagens am oberen Limit lag. Als Antrieb kam ein FVA-Motor von Cosworth zum Einsatz. Nach einem Jahr Entwicklungsarbeit und dem Bau eines leichteren Fahrgestells wurde der Wagen am Ende der Saison wettbewerbsfähig.

Den einzigen Sieg des 702 erzielte der Schweizer Xavier Perrot 1970 am Nürburgring. Perrot gewann des Ersatzrennen für den nach Hockenheim verlegten Grand Prix von Deutschland vor Hannelore Werner die ebenfalls einen March 702 fuhr. Der zweite Platz von Werner war die beste Platzierung, die jemals eine Frau in einem Formel-2-Wagen erzielte.

Literatur[Bearbeiten]

  • Mike Lawrence: March. The Rise and Fall of a Motor Racing Legend. Revised and expanded edition. Motor Racing Publications, Orpington 2001, ISBN 1-899870-54-7.

Weblinks[Bearbeiten]