Marcia Fudge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marcia L. Fudge

Marcia L. Fudge (* 29. Oktober 1952 in Cleveland, Ohio) ist eine US-amerikanische Politikerin (Demokratische Partei).

Fudge besuchte die Shaker Heights High School. Nach ihrem Schulabschluss 1971 studierte sie an der Ohio State University in Columbus und erhielt dort 1975 ihren Bachelor of Science. Ihren Juris Doctor erhielt Fudge 1983 am Cleveland Marshall College of Law, an der Cleveland State University. Danach war sie als Anwältin tätig. November 2008 wurde Fudge in einer Nachwahl in den Kongress gewählt worden und vertritt nun seit dem 18. November 2008 den Bundesstaat Ohio im US-Repräsentantenhaus. Die Nachwahl war nötig geworden, um den vakant gewordenen Sitz der verstorbenen Abgeordneten Stephanie Tubbs Jones neuzubesetzen. Vor ihrer Wahl in den Kongress war Fudge Bürgermeisterin von Warrensville Heights, Ohio. Dieses Amt hatte sie seit dem Jahr 2000 inne.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Marcia Fudge im Biographical Directory of the United States Congress (englisch)