Marcial Pina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Marcial Pina
Spielerinformationen
Voller Name Marcial Manuel Pina Morales
Geburtstag 23. August 1946
Geburtsort Barzana de Quirós, AsturienSpanien
Position Mittelfeldspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1964–1966
1966–1969
1969–1977
1977–1980
FC Elche
Espanyol Barcelona
FC Barcelona
Atlético Madrid
48 0(5)
59 (15)
212 (43)
63 (12)
Nationalmannschaft
1966–1975 Spanien 15 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Marcial Manuel Pina Morales (* 23. August 1946 in Barzana de Quirós, Asturien) ist ein ehemaliger spanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Der Mittelfeldspieler spielte von 1964 bis 1966 für den FC Elche. 1966 wechselte er zu Espanyol Barcelona, nach weiteren drei Jahren zum Lokalrivalen FC Barcelona. Mit dem FC Barcelona gewann er 1971 den spanischen Pokal und den Messepokal. In der Saison 1973/74 holte man sich die spanische Meisterschaft, Pina wurde dabei Zweiter der Torschützenliste hinter Quini. 1977 verließ er Barcelona und wechselte zu Atlético Madrid, wo er 1980 seine Karriere beendete.

Für die spanische Nationalmannschaft bestritt er zwischen 1966 und 1975 15 Spiele. Sein erstes Spiel war beim 0:0 gegen Irland am 23. Oktober 1966.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]