Marco Basaiti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christus betend im Garten

Marco Basaiti (* um 1470 in Venedig; † um 1530) war ein italienischer Maler der venezianischen Schule.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Basaiti war als Maler von 1490 bis 1521 tätig. Er war ein Schüler des Luigi Vivarini und später Nachahmer des Giovanni Bellini.

Werke[Bearbeiten]

Basaiti führte eine große Anzahl von Altarbildern für venezianische Kirchen aus, von denen nur das ein der Himmelfahrt Maria in San Pietro zu Murano und St. Petrus und St. Georg mit dem Drachen in San Pietro di Castello in Venedig an Ort und Stelle geblieben sind. Er vollendete in der venezianischen Kirche Santa Maria Gloriosa dei Frari das 1503 von Alvise Vivarini begonnene Altarbild Heiliger Ambrosius und andere Heilige, welches sich in der nördlichen Kapelle des Querschiffs befindet, nach dem Tod Vivarinis.

Andre Werke sind in die Sammlung der Akademie zu Venedig, nach Bergamo, Padua, Berlin, Wien und andere Orte gekommen. Auf diesen Bildern wie auf verschiedenen Darstellungen des Hieronymus in der Wüste sind besonders die Landschaften durch Anmut ausgezeichnet.

Meyers Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890.
Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt, dies belegt ist und er den heutigen sprachlichen Anforderungen genügt.

Um danach auf den Meyers-Artikel zu verweisen, kannst du {{Meyers Online|Band|Seite}} benutzen.

Achtung[Bearbeiten]

Standort der Gemälde oder Sammlungen bezieht sich auf das Jahr 1889. Diese können sich heute anderswo befinden.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Marco Basaiti – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien