Marco Bordogni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marco Bordogni

Marco Bordogni, eigentlich Giulio Marco Bordogni, (* 23. Januar 1789 in Gazzaniga, Lombardei; † 31. Juli 1856 in Paris) war ein italienischer Opernsänger (Tenor) und Gesangslehrer.

Leben[Bearbeiten]

Bordogni erfuhr seine Gesangsausbildung in Bergamo und wurde dort bereits als Jugendlicher Schüler von Giacomo David und Gaetano Crivelli. Durch die Unterstützung seiner Lehrer konnte er am 13. Dezember 1813 als „Argirio“ am Teatro alla Scala (Mailand) erfolgreich debütieren.

Ehrungen[Bearbeiten]

Rollen (Auswahl)[Bearbeiten]

Schüler (Auswahl)[Bearbeiten]