Marco Königs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Marco Königs
Spielerinformationen
Geburtstag 25. Januar 1990
Geburtsort SolingenDeutschland
Größe 189 cm
Position Stürmer
Vereine in der Jugend


2007–2008
Solingen 03
Tuspo Richrath
Fortuna Düsseldorf U-19
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2008–2012
2010–2012
2012–2013
2013–
Fortuna Düsseldorf II
Fortuna Düsseldorf
Preußen Münster
SV Wehen Wiesbaden
64 (21)
0 0(0)
49 0(9)
18 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 9. Juni 2014

Marco Königs (* 25. Januar 1990 in Solingen) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Marco Königs spielte während seiner Jugend lange Zeit in seiner Heimatstadt Solingen beim Fußball Club Solingen 03, ehe er zur Rückrunde der Spielzeit 2005/06 in die Jugendabteilung des TuSpo Richrath wechselte. In der Rückrunde der dort laufenden Saison verhalf er durch einige Tore der Mannschaft zu dem Privileg ohne Qualifikation auch im kommenden Jahr in der Niederrheinliga spielen zu dürfen. In der Saison 2006/07 wurde er mit der Mannschaft Vizemeister der Niederrheinliga nur knapp hinter Fortuna Düsseldorf. Marco Königs wurde in dieser Saison mit 40 Treffern bester Torschütze.

Im Sommer 2007 wechselte er dann in die U-19-Mannschaft von Fortuna Düsseldorf. Ein Jahr später gelang ihm der Sprung in die Mannschaft von Fortuna Düsseldorf II, wodurch er fortan in der NRW-Liga spielte. Nach dem Aufstieg der Düsseldorfer Reserve in die Regionalliga West überzeugte er in der Saison 2009/10 mit sieben Toren in 25 Spielen und wurde für die Spielzeit 2010/11 in Fortunas erste Mannschaft berufen.

Durch einige Verletzungen in dieser Spielzeit kam er erst zum Ende der Saison wieder in der Düsseldorfer Reserve zum Einsatz, die er tatkräftig unterstütze die Klasse zu halten. Auch in seinem zweiten Profijahr, der Saison 2011/12, gehörte er dem Kader der 2. Liga Mannschaft von Fortuna Düsseldorf an. Wiederum half er aber an den Wochenenden durchweg bei den Spielen der Reserve aus. Nach einer sehr überzeugenden Hinrunde 2011/12 im Dress der Düsseldorfer Reserve mit neun Toren und sechs Vorlagen in 17 Spielen, wechselte Königs im Januar 2012 in die 3. Liga zu Preußen Münster, wo er einen Vertrag bis 2013 unterzeichnete.

Weblinks[Bearbeiten]