Marco Polo Cycling Donckers Koffie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marco Polo Cycling Donckers Koffie
Teamdaten
UCI-Code MPC
Nationalität AthiopienÄthiopien Äthiopien
Lizenz Continental Team
Betreiber Topsport Gelderland
Gründung 2005
Auflösung 2012
Disziplin Straße
Personal
Team-Manager NiederlandeNiederlande Gudo Kramer
Sportl. Leiter BelgienBelgien Edward De Weerdt
BelgienBelgien Gilbert De Weerdt
BelgienBelgien Rudi Dubois
NiederlandeNiederlande Remko Kramer
Namensgeschichte
Jahre Name
2005-2006
2007
2008-2009
2010-2011
2012
Marco Polo Cycling Team
Discovery Channel-Marco Polo
Trek-Marco Polo
Marco Polo Cycling Team
Marco Polo Cycling Donckers Koffie
Website
www.marcopolocyclingteam.com

Das Marco Polo Cycling Donckers Koffie ist ein ehemaliges äthiopisches Radsportteam mit Sitz in den Niederlanden.

Die Mannschaft besitzt seit 2005 eine Lizenz als Continental Team und nahm bis zum Ablauf der Saison 2011 hauptsächlich an Rennen der UCI Asia Tour teil. Manager ist Gudo Kramer. Ihm stehen Remko Kramer, Edward De Weerdt, Gilbert De Weerdt und Rudi Dubois als Sportlicher Leiter zur Seite. Seit November 2006 besteht eine Kooperation mit dem US-amerikanischen ProTeam Discovery Channel, das sich jedoch Ende der Saison 2007 auflöste. Der erste Fahrer, der zu der ProTeam wechselte, ist der Chinese Fuyu Li. Das Continental Team fuhr bis Ende der Saison 2006 unter dem Namen Marco Polo Cycling Team, 2007 als Discovery Channel-Marco Polo, 2008 bis 2009 als Trek-Marco Polo und 2010 bis 2011 als Marco Polo Cycling Team.

Für die Saison 2012 verpflichtete das Team einige äthiopische Fahrer mit dem Anspruch, den Radsport in diesem Land zu entwickeln. Aufgrund der Mehrzahl äthiopischer Fahrer wurde das Team auch als erstes äthiopisches Continental Team registriert Es soll vor allem Rennen in den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Südeuropa, Afrika und Asien bestreiten.[1]. Bekanntester Fahrer ist weiterhin der ehemalige Tour de France-Etapensieger Leon van Bon. Als zweiter Namenssponsor wurde Donckers Koffie gewonnen, wodurch das Team auf 19 Fahrer erweitert werden konnte und nun auch ein umfangreiches europäisches Rennprogramm bestreiten wird.[2]

Das Team genießt einen guten Ruf in der Nachwuchsarbeit. Junge Talente, die den Sprung in das Continental Team schaffen, gehören dem Marco Polo Cycling Club aus Nimwegen in den Niederlanden als Lizenzinhaber diverser Leistungsklassen an.

Seit 2013 besitzt das Team keine UCI-Lizenz mehr.

Saison 2012[Bearbeiten]

Abgänge – Zugänge[Bearbeiten]

Zugänge Team 2011 Abgänge Team 2012
BelgienBelgien Matthias Van Mechelen Donckers Koffie-Jelly Belly China VolksrepublikVolksrepublik China Yandong Xing MAX Success Sports
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Matt Green Cinelli-Down Under (2009) MalaysiaMalaysia Sea Keong Loh OCBC Singapore Continental Cycling Team
AthiopienÄthiopien Alem Abebe Neoprofi NeuseelandNeuseeland Jason Christie Team Differdange-Magic-SportFood.de
SpanienSpanien Rubén Abello Neoprofi China VolksrepublikVolksrepublik China Lijun Bai Unbekannt
NeuseelandNeuseeland Shane Archbold Neoprofi China VolksrepublikVolksrepublik China Hailong Ma Unbekannt
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chris Bartlett Neoprofi SchweizSchweiz Tristan Marguet Unbekannt
AthiopienÄthiopien Binyam Bekele Neoprofi AustralienAustralien Nick Mitchell Unbekannt
AthiopienÄthiopien Kbrom Giday Neoprofi TschechienTschechien Pavel Stuchlik Unbekannt
SudafrikaSüdafrika Edward Greene Neoprofi
AthiopienÄthiopien Yirga Kinfe Neoprofi
NeuseelandNeuseeland Christopher Macic Neoprofi

Mannschaft[Bearbeiten]

Name Geburtstag Nationalität Team 2013
Alem Abebe 15. November 1990 AthiopienÄthiopien Äthiopien
Rubén Abello 19. April 1976 SpanienSpanien Spanien
Daniel Abraham 11. Februar 1985 EritreaEritrea Eritrea CCN Cycling Team
Shane Archbold 2. Februar 1989 NeuseelandNeuseeland Neuseeland An Post-ChainReaction
Chris Barlett 12. August 1986 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Binyam Bekele 18. September 1987 AthiopienÄthiopien Äthiopien
Solomon Bitew 13. Juli 1987 AthiopienÄthiopien Äthiopien
Léon van Bon 28. Januar 1972 NiederlandeNiederlande Niederlande
Sven De Weerdt 29. März 1978 BelgienBelgien Belgien CCN Cycling Team
Estifanos Gebresilassie 18. Februar 1988 AthiopienÄthiopien Äthiopien
Kbrom Giday 19. Februar 1989 AthiopienÄthiopien Äthiopien
Matt Grenn 2. Oktober 1988 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Edward Greene 26. November 1990 SudafrikaSüdafrika Südafrika
Yirga Kinfe 19. Februar 1988 AthiopienÄthiopien Äthiopien
Jan Kuyckx 20. Mai 1979 BelgienBelgien Belgien
Christopher Macic 1. August 1988 NeuseelandNeuseeland Neuseeland
Matthé Pronk 1. Juli 1974 NiederlandeNiederlande Niederlande
Marc Ryan 14. Oktober 1982 NeuseelandNeuseeland Neuseeland
Matthias Van Mechelen 23. Februar 1988 BelgienBelgien Belgien
Stagiaires Nationalität
Cameron Karwowski NeuseelandNeuseeland Neuseeland

Saison 2009[Bearbeiten]

Erfolge in den Continental Circuits[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
12. März SudafrikaSüdafrika Südafrikanische Meisterschaft - Einzelzeitfahren CN SudafrikaSüdafrika Jaco Venter
12. März SudafrikaSüdafrika Südafrikanische Meisterschaft - Einzelzeitfahren (U23) CN SudafrikaSüdafrika Jaco Venter
8. April ThailandThailand 5. Etappe Tour of Thailand 2.2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich James Spragg
12. Juni Korea SudSüdkorea 8. Etappe Tour de Korea 2.2 NiederlandeNiederlande Léon van Bon
China VolksrepublikVolksrepublik China Chinesische Meisterschaft - Einzelzeitfahren CN China VolksrepublikVolksrepublik China Fuyu Li

Ehemalige Fahrer[Bearbeiten]

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten]

UCI Africa Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2005
2006 7.
2007
2008
2009 14. SudafrikaSüdafrika Jaco Venter (57.)
2010 - -
2011 20. AthiopienÄthiopien Estifanos Gebresilassie (170.)
2012 - -

UCI Asia Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2005 7. MongoleiMongolei Dschamsrangiin Öldsii-Orschich (21.)
2006 4. China VolksrepublikVolksrepublik China Fuyu Li (23.)
2007 8. MongoleiMongolei Dschamsrangiin Öldsii-Orschich (35.)
2008 5. RusslandRussland Sergei Kudenzow (20.)
2009 27. SudafrikaSüdafrika Jacques Janse van Rensburg (101.)
2010 36. AustralienAustralien Brad Hall (95.)
2011 57. AthiopienÄthiopien Estifanos Gebresilassie (240.)
2012 - -

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 110. SudafrikaSüdafrika Jaco Venter (546.)
2010 - -
2011 106. NeuseelandNeuseeland Jason Christie (878.)
2012 122. NeuseelandNeuseeland Marc Ryan (1031.)

UCI Oceania Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2005
2006 9.
2007 19.
2008 - -
2009 - -
2010 - -
2011 12. NeuseelandNeuseeland Jason Christie (36.)
2012 - -

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. cyclingnews.com vom 21. November 2011: Marco Polo forms first Ethiopian pro team
  2. cyclingnews.com vom 23. Februar 2012: New sponsor, new direction for 2012 Marco Polo Cycling Team