Marcos Juárez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marcos Juárez
Basisdaten
Lage 32° 42′ S, 62° 6′ W-32.7-62.1109Koordinaten: 32° 42′ S, 62° 6′ W
Höhe ü. d. M.: 109 m
Einwohnerzahl (2001): 24.226
  (Argentinien)
 
 
Verwaltung
Provinz: CordobaCórdoba Córdoba
Departamento: Marcos Juárez
Bürgermeister: Eduardo Avalle, P. Union Vecinal
Sonstiges
Postleitzahl: X2580
Telefonvorwahl: 03472
Homepage von Marcos Juárez
Karte
Lage von Marcos Juárez

Marcos Juárez ist eine Stadt im zentralen Argentinien und die Hauptstadt des Departamento Marcos Juárez im Südosten der Provinz Córdoba. Die Stadt liegt an der Eisenbahnstrecke Buenos AiresRosarioCórdoba und ist neben Bell Ville mit ca. 25.000 Einwohnern das wirtschaftliche und industrielle Zentrum der Region.

Geschichte[Bearbeiten]

1854 wurde ein Haltepunkt an der Straße Rosario-Córdoba angelegt, der zunächst Posta del Espinillo hieß. Im Jahr 1866 erreichte die neugebaute Eisenbahnlinie den Ort. Diese lockte Siedler an, die in der Gegend ihre Bauernhöfe anlegten. Erst im Jahr 1887 wurde die Stadt offiziell gegründet, sie wurde nach einem Bruder des damaligen Gouverneurs benannt, der damit für die Bekämpfung von Banditen in der Region geehrt wurde. 1942 wurde in Marcos Juárez die später als Konzeptkünstlerin bekannt gewordene Graciela Carnevale geboren.

Weblinks[Bearbeiten]