Marcos Roberto Silveira Reis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marcos Roberto Silveira Reis (* 4. August 1973 in Oriente, São Paulo), besser bekannt als Marcos, ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballtorhüter.

Marcos

Marcos

Spielerinformationen
Voller Name Marcos Roberto Silveira Reis
Geburtstag 4. August 1973
Geburtsort Oriente, São PauloBrasilien
Größe 193 cm
Position Torwart
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1992–2011 SE Palmeiras 530 (0)
Nationalmannschaft
1996–2005 Brasilien 29 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Leben[Bearbeiten]

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Marcos spielte von 1992 bis 2011 für SE Palmeiras. Mit dem Verein wurde er 1993 und 1994 brasilianischer Meister, 1998 Pokalsieger. Ein Jahr später stand er mit der von Luiz Felipe Scolari trainierten Mannschaft im Finale der Copa Libertadores gegen Deportivo Cali. Das Spiel wurde im Elfmeterschießen gewonnen.

Nach fast 20 Jahren und 530 Spielen für SE Palmeiras beendete er seine Karriere vor Beginn der neuen Saison am 4. Januar 2012.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Marcos war zwischen 1996 und 2005 brasilianischer Nationalspieler. Er hütete 29 Mal das Tor der Landesauswahl, unter anderem bei der Copa América 1999, der Weltmeisterschaft 2002 und dem Konföderationen-Pokal 2005. Obwohl er 2005 letztmals auf dem Platz stand, erklärte er erst im Oktober 2006 seinen Rücktritt aus der Nationalelf, da sein Konkurrent Dida seit Marcos Formschwäche im Anschluss an die WM 2002 den Stammplatz im brasilianischen Tor behaupten konnte.

Erfolge[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]