Marcus Johansson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Marcus Johansson Eishockeyspieler
Marcus Johansson
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 6. Oktober 1990
Geburtsort Landskrona, Schweden
Größe 181 cm
Gewicht 82 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #90
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2009, 1. Runde, 24. Position
Washington Capitals
KHL Junior Draft 2010, 6. Runde, 133. Position
SKA Sankt Petersburg
Spielerkarriere
bis 2006 Malmö Redhawks
2006–2010 Färjestad BK
seit 2010 Washington Capitals

Marcus Johansson (* 6. Oktober 1990 in Landskrona) ist ein schwedischer Eishockeyspieler, der seit 2010 bei den Washington Capitals in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Marcus Johansson begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Nachwuchsabteilung der Malmö Redhawks, für deren U18-Junioren er in der Saison 2006/07 aktiv war. Anschließend wechselte er in die Nachwuchsabteilung des Färjestad BK, für dessen Profimannschaft er in den Playoffs der Saison 2007/08 sein Debüt in der Elitserien, der höchsten schwedischen Spielklasse, gab. In der folgenden Spielzeit konnte sich der Center einen Stammplatz bei Färjestad BK erspielen und wurde mit seiner Mannschaft Schwedischer Meister. Zu diesem Erfolg trug er mit je fünf Toren und fünf Vorlagen in insgesamt 51 Spielen bei. Von 2007 bis 2009 kam er zudem als Leihspieler für Färjestad Kooperationspartner Skåre BK in der drittklassigen Division 1 zum Einsatz. Nach dem Gewinn des Meistertitels mit Färjestad BK wurde er im NHL Entry Draft 2009 in der ersten Runde als insgesamt 24. Spieler von den Washington Capitals ausgewählt, blieb zunächst jedoch ein weiteres Jahr beim FBK und konnte sich dort auf zehn Tore und 15 Vorlagen in 47 Spielen steigern. Beim KHL Junior Draft 2010 wurde er in der sechsten Runde an Position 133 von SKA Sankt Petersburg ausgewählt.

Im Sommer 2010 wurde Johansson von seinem Draftteam Washington Capitals nach Nordamerika beordert und konnte sich in der Saison 2010/11 auf Anhieb in der National Hockey League durchsetzen, in der er zu den Stammspielern der Capitals gehörte. Zudem bestritt er zwei Spiele für Washingtons Farmteam Hershey Bears in der American Hockey League.

International[Bearbeiten]

Marcus Johansson im Trikot Schwedens bei der U20-WM 2010

Für Schweden nahm Johansson im Juniorenbereich an den U18-Junioren-Weltmeisterschaften 2007 und 2008 sowie den U20-Junioren-Weltmeisterschaften 2009 und 2010 teil. Bei der U18-WM 2007 und bei der U20-WM 2010 gewann er mit seiner Mannschaft jeweils die Bronze-, bei der U20-WM 2009 die Silbermedaille. Bei der U20-WM 2010 war er zudem Mannschaftskapitän Schwedens.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Elitserien-Hauptrunde 2 87 15 15 30 20
Elitserien-Playoffs 3 16 0 5 5 2
NHL-Reguläre Saison 4 263 41 98 139 26
NHL-Playoffs 3 30 4 7 11 0

Familie[Bearbeiten]

Marcus Johanssons Bruder Martin ist ebenfalls professioneller Eishockeyspieler. Auch sein Onkel Gunnar war ein Profispieler und ist mittlerweile als Trainer tätig.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Marcus Johansson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien