Marcus Richter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marcus Richter ist ein aus Leipzig stammender Moderator und wurde bekannt durch seine Tätigkeit als Redakteur beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb).

Bis Ende November 2012 arbeitete er für Fritz, dem Jugendradio des rbb. Dort moderierte er jeden Samstagabend die Sendung Trackback. Diese kann man zwischen 18 und 20 Uhr hören. Die Sendung beschäftigt sich ausgiebig mit dem Thema Blogosphäre und deren Machern. Marcus Richter berichtete während er die wöchentliche Show moderierte über neue Trends rund um Weblogs, interviewte Blogger, stellte interessante Blogs vor und veröffentlichte die Sendung nach der Show als Podcast mit Links zur Sendung in einem Blog bei Fritz.[1] Außerdem moderierte er wöchentlich donnerstags eine Sendung des Blue Moon, einer Radiosendung, welche einmal monatlich als sog. Chaosradio Gäste vom Chaos Computer Club empfängt.[2]

Marcus Richter produzierte außerdem den wöchentlichen Game-Tipp auf Fritz.[2]

Neben seiner beruflichen Tätigkeit beim Radio betreibt Richter auch mehrere Podcasts, die auf seiner Website zu finden sind.

Richter ist in der Talkshow Guse Berlin von Chris Guse im rbb als Computerspieler „Mega Marko“ zu sehen.[3][4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Trackback-Blog
  2. a b Multimedia, Moderation, Redaktion: Marcus Richter. Fritz, archiviert vom Original am 6. Dezember 2012, abgerufen am 25. Dezember 2012.
  3. GuseBerlin: Guse und MegaMarko. In: YouTube. 7. August 2012, abgerufen am 25. Dezember 2012.
  4. Harald Keller: Thekenflachs und pubertäres Getue. Funkkorrespondenz, 7. September 2012, archiviert vom Original am 25. Dezember 2012, abgerufen am 25. Dezember 2012.

Weblinks[Bearbeiten]