Marek Wesoły

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marek Wesoły

Marek Wesoły (* 4. Januar 1978 in Gostyn) ist ein polnischer Radrennfahrer.

Marek Wesoły begann seine Karriere 2001 bei dem Radsportteam Amore & Vita-Beretta. 2003 gewann er eine Etappe beim Course de la Solidarité Olympique und im nächsten Jahr wurde er polnischer Meister im Straßenrennen. 2005 fuhr er ein Jahr für Skil-Moser, bevor er 2006 zu CCC Polsat wechselte. In seinem ersten Jahr dort gewann er ein Teilstück bei Wyścig Dookoła Mazowsza. 2007 konnte er eine Etappe bei der Bałtyk-Karkonosze Tour für sich entscheiden.

Erfolge[Bearbeiten]

2003
2004
  • Polnischer Straßenmeister
2006
2007
2008

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]