Margit Messelhäuser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Kanuslalom
DeutschlandDeutschland Deutschland
Weltmeisterschaften
Gold Augsburg 1985 Kajak Einer
Gold Bourg-Saint-Maurice 1987 Kajak Team
Silber Augsburg 1985 Kajak Team

Margit Messelhäuser ist eine ehemalige deutsche Kanutin.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten]

Messelhäuser stammt aus Augsburg und startete im Kanuslalom in der Disziplin Kajak für den Augsburger Kajak-Verein und erreichte ihre größten Erfolge Mitte der 1980er-Jahre. Bei den Kanuslalom-Weltmeisterschaften 1985 in ihrer Heimatstadt gewann sie die Goldmedaille im Einzelwettbewerb und die Silbermedaille im Mannschaftswettbewerb mit Gabi Schmid und Ulla Steinle. Bei den Weltmeisterschaften 1987 im französischen Bourg-Saint-Maurice gelang ihr der Mannschaftsweltmeistertitel mit Elisabeth Micheler und Ulla Steinle.[1] Daneben wurde sie 1985 und 1991 Deutsche Meisterin im Einer-Kajak.[2] Im Jahr 1986 erhielt sie außerdem die Auszeichnung „Sportlerin des Jahres“ der Stadt Augsburg.[3]

Nach Karriereende[Bearbeiten]

Messelhäuser arbeitet heute als Sportredakteurin beim Landsberger Tagblatt, einer Regionalausgabe der Augsburger Allgemeinen Zeitung.[4] Sie nimmt nach wie vor regelmäßig an Kanuwettbewerben im Seniorenbereich teil.[5][6]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sport-Komplett: Kanuslalom – Weltmeisterschaften (Damen) – Abgerufen am 2. Januar 2012.
  2. Kanu-Club Grevenbroich 1953 e.V.: Prominente Kanuten bei den German Masters 2003 in Grevenbroich – Abgerufen am 2. Januar 2012.
  3. Augsburger Kajak Verein e.V.: Chronik – Abgerufen am 2. Januar 2012.
  4. Augsburger Allgemeine: Margit Messelhäuser – Abgerufen am 2. Januar 2012.
  5. Nürnberger Zeitung: „Klassentreffen“ der Slalom-Spezialisten – Abgerufen am 2. Januar 2012.
  6. Berliner Morgenpost: Wilder Slalom im Havelwasser an der Zitadelle – Abgerufen am 2. Januar 2012.