Margrethe Vestager

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Margrethe Vestager (2009)

Margrethe Vestager (* 13. April 1968 in Glostrup) ist eine dänische Politikerin der sozialliberalen Partei Det Radikale Venstre (RV).

Leben[Bearbeiten]

Von 1993 bis 1997 war sie als Nachfolgerin von Grethe Erichsen Parteivorsitzende der RV. Vom 23. März 1998 bis 27. November 2001 war Vestager als Nachfolgerin von Ole Vig Jensen Bildungsministerin, bis 21. Dezember 2000 fiel auch das Kirchenministerium in ihren Geschäftsbereich.

Am 15. Juni 2007 löste Vestager Marianne Jelved als Fraktionschefin und Parteiführerin ab. Seit der erfolgreichen Folketingswahl 2011 leitet sie das Wirtschafts- und Innenministerium im Kabinett Thorning-Schmidt I und Thorning-Schmidt II.

Vestager ist mit Thomas Jensen verheiratet und hat drei Kinder.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Margrethe Vestager – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien