Mariä-Schutz-und-Fürbitte-Kirche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mariä-Schutz-und-Fürbitte-Kirche ist eine Kirche, Klosterkirchen bzw. Kapelle, die der Gottesmutter im Gedenken an eine wundersame Erscheinung in Konstantinopel (heute Istanbul) Mitte des 10. Jahrhunderts. geweiht sind. Patrozinium ist das Fest Mariä Schutz und Fürbitte am 1. Oktober (orthodoxes und byzantinisches Fest).

Die Kirchen sind also durchwegs orthodox und byzantinisch diverser Konfessionen.

Metropolitankirchen, Kathedralkirchen (Bischofskirchen) uä.

In anderen Sprachen: englisch Intercession/Protection of the Holy Mother/Theotokos; [Protecting] Veil of Our Lady / the Theotokos; griechisch Σκέπη Sképē; kirchenslawisch Покровъ Pokrowa; russisch Покрова Pokrowa

Liste[Bearbeiten]

Bosnien und Herzegowina[Bearbeiten]

China[Bearbeiten]

  • 哈尔滨圣母帡幪教堂; russisch Церковь Покрова в Харбинь; englisch Church of the Protection of the Mother of God, Harbin (ukrain.-orth.)[1]

Deutschland[Bearbeiten]

Kroatien[Bearbeiten]

Russland[Bearbeiten]

Serbien[Bearbeiten]

Ukraine[Bearbeiten]

Vereinigtes Königreich[Bearbeiten]

  • Intercession of the Holy Virgin Russian Orthodox Church in Manchester, England[2]

Vereinigte Staaten[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mariä-Schutz-und-Fürbitte-Kirchen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. cf. en:Church of the Intercession in Harbin
  2. Intercession of the Holy Virgin, Manchester